Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Isis: History Challenge
Ein Ausflug ins Grüne

 - ja klar, als ob die Welt meiner Sims schon voller Beton wäre Lol
Lauriel und Kwasi hatten das gleiche Bestreben, den "Outdoor-Fan" zu erfüllen und so war es doch mal wieder
an der Zeit, die Beiden - mit Familie - nach Granite-Falls zu schicken.

Lauriel war ein wenig traurig, hatte doch glatt Heimweh, die Gute, ist sie wirklich ein Outdoor-Fan?


[Bild: attachment.php?aid=90029]

Aber sie fing sich schnell wieder und erzählte ihrer Tochter und Ziehtochter wohl von ihrer Jugendzeit in Granite
Falls und wie sie Kwasi
damals an diesem Ort hier näher kennen lernte. Der Platz hat sich immerhin verändert,
es gab jetzt eine richtige Hütte, doch der Feuerplatz ist noch da. Damit sie auch im Urlaub weiter in Übung
blieben, hatten sie natürlich alle ihre Violinen dabei, immerhin galt es ja noch irgendwann mal ordentlich Trink-
geld zu verdienen und dies ging sicher nur, wenn die Zuhörer ordentliche Melodien statt Misstöne hören würden.

Kwasi brachte Yannis ins Bett. Von seiner ersten Reise war er doch sehr müde. Lauriel bereitete derweil "Ofen"-
Kartoffeln zu, die besonders Alisa zu schmecken schienen.

[Bild: attachment.php?aid=90037]

Dann gingen alle zu Bett, doch Kwasi stand bald schon wieder auf und bereitet schon mal das Frühstück vor
gegrilltes Obst. Dann machte er sich auf den Weg, um verschiedene Insekten zu fangen.

[Bild: attachment.php?aid=90031]

Yannis aß seine Kartoffel vom Vorabend und die Mädchen schrieben in ihre Tagebücher - aber nein, nicht ganz
sie hatten wohl heimlich ihre Hausaufgaben mitgenommen, diese kleinen Streberinnen ;-)
Nun ja, sie hatten ja immerhin alle etwas zu üben und voran zu bringen.

[Bild: attachment.php?aid=90032]

Nachdem Kwasi fleißig sein Kräuterwissen erweitert hat, bereiteten sie gemeinsam seinen frisch gefangen Fisch
zu. Das schien Spaß zu machen und duftete so köstlich, doch als es ums Essen ging, da verging Alisa schnell
der Appetit. Hatte ich doch glatt vergessen, dass sie das Merkmal "vegetarisch" hat Igitt

[Bild: attachment.php?aid=90033]

Lauriel sollte sich eigentlich auf den Weg zum Einsiedler machen, doch dann fiel mir noch rechtzeitig auf, dass
sie ja noch gar nicht Level 10 im Angeln erreicht hatte, also brach ich die Aktion ab. Alexis ging Libellen fangen

[Bild: attachment.php?aid=90034]

und Alisa und Lauriel sahen nach, welche Fischarten sich wohl im Fluss tummelten. Kwasi musste Yannis vor
einem Bären retten - da ist ihm das Herz sicherlich in die "Hose" gerutscht - doch nein, der Bär schien ein recht
freundlicher Zeitgenosse zu sein. Kwasi lies seinen Sohn dann bei Alexis, die keine Lust am Angeln hatte und sich

[Bild: attachment.php?aid=90035]

gerne um ihren kleinen Bruder kümmern wollte. Proviant hatte sie auch dabei, welches sie nun mit Yannis teilte.
Kwasi hatte einige unbekannte Pflanzen zu entdecken und zu bestimmen - mmmh, was mochte das wohl sein?

Wieder zurück am Lager wurde der frisch gefangene Fisch gleich verwertet. Alisa bekam jedoch das gegrillte
Obst vom Frühstück; nicht das ihr nochmal schlecht werden würde. Tja, Lauriel hatte L10 im Angeln noch nicht

[Bild: attachment.php?aid=90036]

erreicht und auch Kwasi war noch weit davon entfernt. Und zum ersten Mal überhaupt, hat einer meiner Sims
einen blauen Flusskrebs gefangen - ich hielt den ja schon für ein Gerücht, doch es scheint ihn ja wirklich zu geben.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                               
[-] 1 Benutzer gefällt Isis77's Beitrag:
  • Chillshila
Zitieren
Wieder zuhause..

arbeitete Lauriel weiter an ihrem Buch. Ob sie wohl diesmal einen Bestseller schreiben würde?

[Bild: attachment.php?aid=90038]

Nein leider nicht. Doch dafür erreichten Kwasi und Lauriel Fortschritte auf einem anderen Gebiet.

[Bild: attachment.php?aid=90039]

Nachdem Lauriel sich wieder glücklich und zufrieden gespielt hatte, fing sie ein neues Buch an. Dabei bekam sie
Besuch von Ardis. Yannis machte sich unterdes mit den anderen Besuchern des Hauses bekannt. Kwasi hatte an
diesem Tag ein Gruppentreffen einberufen. Und wärend die anderen drinnen eine Runde "Weck das Lama nicht"
nach der anderen spielten, unterhielt er sich draußen mit Mika bei einer Partie
Schach.

[Bild: attachment.php?aid=90040]

Dabei erreicht mich diese Nachricht.

[Bild: attachment.php?aid=90041] Okay, offenbar verschwinden die Geister nun endlich
auch mal aus dem Spiel? Doch dass die Kinder von Tulkas, die nicht in meinem Haushalt
lebten einfach so verschwinden, wollte ich nicht, darum wurde die Gruppenversammlung
nicht mehr beendet. Nadine war ja schon recht lange eine Seniorin und würde bestimmt
nicht mehr solange leben. Und richtig, ihre Zeit war noch in dieser Nacht um.

[Bild: attachment.php?aid=90042]

Ihr Grabstein wurde außerhalb der Mauern, auf einem zweiten Friedhof platziert.

Arielle und Tim waren in dieser Nacht da und standen rührselig vor den Familienbildern.
Arielle wurde dabei so wütend, dass die Sandburg darunter leiden musste.

[Bild: attachment.php?aid=90043]

Doch das machte sie nur traurig und so weinte sie bitterlich. Alisa und Alexis hatten derweil wieder Probleme
mit ihrem nächtlichen Unhold, doch Kwasi war gleich zur Stelle. Da die Mädchen eh bald aufstehen sollten
gingen sie zum Frühstück. Alexis wurde von einem sehr angespannten Tim angepöbelt, doch Alisa - offenbar

[Bild: attachment.php?aid=90044]

meine kleine Geisterbeschwörerin - brachte seine Launen schnell wieder in einen grünen Bereich.
Die Mädchen mussten zum Unterricht und Yannis hatte Spaß in der Wanne, ehe er von Kwasi unterrichtet wurde.

[Bild: attachment.php?aid=90045]

Viel Zeit blieb nicht mehr für den Heimunterricht, denn er und Alexis hatte heute Geburtstag und so bereitet
Lauriel zwei Torten vor und erhielt so Level 10 im Kochen.

[Bild: attachment.php?aid=90046]

Am Nachmittag war es dann soweit. Zuerst durfte Yannis die Kerzen von seiner Torte
auspusten und erhielt vom Generator das Merkmal "ordentlich" und dann war Alexis an der Reihe.

[Bild: attachment.php?aid=90047]

Viel Luft holen und los geht´s. Alle feuerten sie dabei an. Sie erhielt das Merkmal "aktiv" dazu
sowie das Besteben "Herrlich reich"

[Bild: attachment.php?aid=90048]

und ich schickte sie am nächsten Tag gleich an die Staffelei, um die Malerei zu erlernen, denn es
bedarf ja an ein paar Sims, die für Familienportraits zuständig sein mussten.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                           
[-] 1 Benutzer gefällt Isis77's Beitrag:
  • Chillshila
Zitieren
Ein zweiter Tag...

... ist angebrochen und bringt schon wieder einen Geburtstag mit sich. Doch erst am Nachmittag wird gefeiert.
Alisa wird nun auch zum Teen und bekommt das Bestreben "Die Kuratorin" und das Merkmal "Musikliebhaberin"

[Bild: attachment.php?aid=90049]

vom Generator vorgegeben. Na das passt doch, da sie ja auch die Violinen-Fähigkeit weiter aufbauen soll,
um mal ordentlich Trinkgeld mit nach hause bringen zu können.
Und passend zum Bestreben bekommt sie doch ein äußerst wertvolles Geschenk von Tim, ihrem Vater.

[Bild: attachment.php?aid=90050]

Während Familie und Freunde noch mit Alisas Geburtstagsfeier zu tun haben, haben offensichtlich auch noch

[Bild: attachment.php?aid=90051]

drei weitere Sims Geburtstag. Marcel beeindruckt dieser außerordentliche Funkenregen um ihn
herum wohl so gar nicht. Er ist viel zu sehr ins Spiel vertieft.

Am nächsten Tag stehen wieder die Fähigkeiten im Vordergrund. Lauriel ist schon zum Angeln gegangen, doch
Kwasi würde später folgen müssen, denn er hatte etwas wichtiges zu erledigen. Er wollte die Verbindung zur

[Bild: attachment.php?aid=90052]

physischen Welt seines Bruders stärken - kam doch so eine beunruhigende Ahnung über ihn - und weil er nun
schon mal dabei war, stärkte er auch gleich alle Verbindungen der Ahnen zur physischen Welt.

Und während Yannis im Pool ein paar Runden dreht, erwischt es auch schon Marcel. Auch er wird auf dem
äußeren Friedhof beigesetzt. Nachdem die Gruppe ausgiebig trauern konnte,
beendete Kwasi das Gruppentreffen.
So durften die Mitglieder endlich mal wieder nach hause gehen.

[Bild: attachment.php?aid=90053]

Lauriel hatte noch einiges für den "Outdoor-Fan" zu erreichen, so probierte sie eine Tinktur nach der anderen
aus - genügend Zutaten konnte sie dafür in Granite Falls ja sammeln und fangen - so machte sie einen tollen
Sprung um zwei Level in Kräuterkunde. Ihre Spaßleiste füllte sie dann wieder mit ein paar Partien Schach auf.

[Bild: attachment.php?aid=90054]

Völlig erschlagen, von ihrem anstrengenden Tag schleppte sie sich zu Bett. Alisa und Alexis hatten es da deutlich
einfacher. Sie brauchten nur ihre Bestreben erfüllen, Violine spielen und ein wenig malen, was für ein leichtes Leben.

Am nächsten Tag besuchten Kwasi und Lauriel den Park. Sie wollten versuchen Trinkgeld zu bekommen.
Doch egal wie sehr sie sich bemühten, die Leute interessierten sich nicht genug für ihre lieblichen Melodien,
um ein paar Münzen da zu lassen, hin und wieder mal ein Blick, mehr aber auch nicht.

[Bild: attachment.php?aid=90055]

Aber immerhin erreichte nun auch Lauriel Level 10 und da eh kein Trinkgeld erspielt werden konnte, ging sie
eben angeln. Nach der Unterrichtszeit kamen auch die Kinder in den Park. Mal was anderes als zu hause zu sein.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                           
Zitieren
Das mit den Erinnerungen an die vorherige Generation ist ja mal ein guter Gedanke. Wer weiß, ob an diesem Platz dann nicht wirklich irgendetwas steht und am Ende der Epochen steht da ein riesiger "Wolkenkratzer" (gibt es sowas in Sims 4 überhaupt?). Das können die nächsten Generationen sich dann ja sicherlich erst recht nicht vorstellen, wie alles da seinen Ursprung genommen haben soll.

Hattest du das mit der "Geist schwindet"-Nachricht das erste Mal? Verschwinden die Geister echt irgendwann und kehren nie wieder? Gibt es dafür irgendwelche Regeln, wann das passiert? Weißt du was darüber?
Zitieren
Hallo chillshila Freu2  die Nachricht hatte ich da zum ersten Mal überhaupt - kam wohl mit einem update - macht mich auch etwas froh, da ich in meinem anderen Spiel schon solange spiele und die Geister in der Beziehungsliste mittlerweile deutlich mehr vertreten sind als sterbliche Freunde und Bekannte.

Aber ich glaube mittlerweile, dass das mit dem Verschwinden wohl länger dauert. Ich schaue mal beim nächsten Spielstart, ob die ersten mittlerweile wirklich weg sind - was nicht so einfach ist, da meine aktuellen Sims die ja gar nicht kennen.

Tulkas Nachfahren wollte ich jedoch nicht verlieren und darum kann ich mich auch nicht ganz an die Challenge Regel halten, nur Haushaltsangehörige auf einen Familien-Friedhof zu platzieren; aber darum sind sie ja auch außerhalb des Gartens/Gebäude auf einem extra Friedhof vor der Mauer - ich hoffe das zählt.
Zitieren
Wie gut,

dass meine Sims nicht zur Arbeit müssen, wo es doch so viel zu lernen gibt.
Kwasi muss fleißig angeln, um auf Level 10 zu kommen. Den Fisch gab es dann gleich zu Mittag.
Zum Glück habe ich diesmal an Alisa gedacht, sie durfte sich eine Schale mit Erbsen nehmen.

[Bild: attachment.php?aid=90056]

Tulkas Sohn Mika ist inzwischen auch seit ein paar Tagen im Seniorenalter, somit ist das Haus stets voll mit den
Gruppenmitgliedern, die aber völlig zufrieden spielen. Alisa malt ein paar Bilder und widmet sich dann ihrem

[Bild: attachment.php?aid=90057]

Bestreben "die Kuratorin" und dass heißt für den Anfang, ordentlich sammeln. 10 Pflanzen und ein paar Steine.
Alexis Bestreben wird wohl etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, muss die doch fleißig ihr Sammelgut
verkaufen. Doch der üppige Garten und die gesammelten Güter von Alisa sollten ihr da wohl weiterhelfen.

[Bild: attachment.php?aid=90058]

Am Abend versucht sich Lauriel als Lehrerin und hat offenbar Erfolg. Kwasi schaut seinen Gruppenkameraden
ein wenig zu, doch dann heißt es auch für ihn, seine Fähigkeiten zu erweitern. Und zwar in Kräuterkunde.

[Bild: attachment.php?aid=90059]

Herauszufinden, was dieser komische Pilz sein konnte, war gar nicht so einfach, doch nun, nachdem er seine
Fähigkeiten über das Herstellen von Kräutertinkturen erweitern konnte, hat er endlich geschafft. Morcheln!!

Lauriel fand ihr Rolle als Lehrerin so gut, dass sie Alisa gleich Geigenunterricht gab.
Beim Schach ist sie allerdings gescheitert. Yannis hat sie dabei ganz schön dumm ausschauen lassen.
Aber immerhin stiegen ihre Fähigkeiten in der Erziehung weiterhin, und dass ist ihr zur Zeit am wichtigsten.

[Bild: attachment.php?aid=90060]

Mojo kam in dieser Nacht zu Besuch und Kwasi war darüber sehr glücklich.
Wenn Mojo zu Besuch ist, schreibt er immer gerne seine Gedanken nieder. Schade nur, dass niemand sie wohl
lesen können wird.

Die Zeit vergeht und ein neuer Geburtstag steht an. Kwasi hat es nun erwischt.

[Bild: attachment.php?aid=90062]

Also höchste Zeit, sich wieder um sein Bestreben zu kümmern - "Outdoor-Fan" - doch um den Einsiedler als
Freund zu gewinnen, bedarf es erstmal, Level 10 im Angeln zu erreichen, um überhaupt die Höhle betreten zu
dürfen. Und auch Lauriel erging es nicht anders. Und so angelten die beiden fleißig -  Alexis malt -

[Bild: attachment.php?aid=90063]

und sie angeln noch weiter - Alexis erntet was es zu ernten gibt und kann mit ihren Inventarverkäufen schon
eine erstaunliche Summer zusammen bringen -

[Bild: attachment.php?aid=90064]

und Lauriel und Kwasi haben es auch endlich geschafft.

[Bild: attachment.php?aid=90065]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                       
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Melesttis: Die Sims 4 - 100-Baby-Challenge melestti 108 6.758 24.02.2018, 17:34
Letzter Beitrag: melestti
  Phoenyx: History Challenge Phoenyx 14 1.502 14.01.2018, 18:11
Letzter Beitrag: Isis77
  Melesttis: History-Challenge melestti 85 4.328 01.11.2017, 12:58
Letzter Beitrag: melestti

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste