Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melesttis: History-Challenge
#1
[Bild: 000c3bcberschrift-800x200.jpg?w=700&h=200&crop=1]


Als Phoenyx diese Challenge vorstellte, war ich gleich Feuer und Flamme und habe abends mein Steinzeit-Sim-Pärchen erstellt. Vielen Dank dafür. ;-)


Gemäß den Regeln der History-Challenge können für die Behausung der Steinzeit-Sims 1.000 Simoleons ausgegeben werden. Diese wurden von mir auch fast komplett aufgebraucht.


[Bild: 00-was-von-1000-c2a7-c3bcbrigblieb.jpg?w=700]


Als alles fertig war, habe ich das Haushaltsbudget auf 2.500 Simoleons „aufgeladen“.


[Bild: 0-startbudget-2500-c2a7.jpg?w=700]


Somit wären wir bei der Vorstellung meiner Sims der Generation 0 angekommen.


Da ist zum einen Tayo Okoye.


[Bild: 1.jpg]


Die Auswahl der Bestreben ist in der Steinzeit sehr spärlich und da ich glücklicherweise bei den ersten beiden auswählen kann, welches sie erhalten, bekommt Tayo das Bestreben „Outdoor-Fan“. Als „Outdoor-Fan“ erhält er automatisch das Merkmal „Sammler“ und von mir: „Liebt die Natur“, „Fröhlich“ und „Selbstsicher“.


   [Bild: 2a.jpg?w=482&h=164&crop=1][Bild: 2.jpg?w=210&h=164&crop=1][Bild: 2b.jpg?w=696&h=239&crop=1]     


Dann wäre da noch seine Gefährtin Ashanti Magoro.


[Bild: 3.jpg]


Auch sie hat als „Freiberufliche Botanikerin“ das Merkmal „Sammlerin“ erhalten. Sie ist ebenfalls „Fröhlich“, „Liebt die Natur“ und ist dazu noch „Familienbewusst“. Ansonsten bleibt zu erwähnen, dass die Selbständigkeit komplett ausgeschaltet ist, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen.


 [Bild: 4a.jpg?w=496&h=152&crop=1][Bild: 4b.jpg?w=696&h=233&crop=1][Bild: 4.jpg?w=196&h=152&crop=1]        


Und dies ist die luxuriöse Behausung meiner Steinzeit-Sims, die sie sich von 977 Simoleons geleistet haben. Wie man sieht hat sie nicht viel zu bieten. Es gibt ein Steindach über dem Kopf und ein Lager aus Mammutfell. Sie hatten auch Glück, dass hier in dieser Einöde ein Busch wächst, in dem sie sich erleichtern können. Zwei Sitzgelegenheiten, eine Feuerstelle und ein paar Deko-Objekte, ein „Kühl-Baum“, um unsere vielen Nahrungsmittel aufzubewahren…


[Bild: 5.jpg?w=700]


Mit der Hygiene dürfte es rasend schnell bergab gehen, denn für einen Pool hat leider das Geld nicht gereicht. Zum Glück gibt es die Gemeinschaftsgrundstücke – den „Pool“, den ich selbst erstellt habe, und den Nationalpark, den ich mit dem Suchbegriff Historychallenge in der Galerie gefunden und heruntergeladen habe. Diese werden wir aber erst später zu Gesicht bekommen.



Damit die Welt nicht gar so leer ist, in die ich meine Steinzeit-Sims gesetzt habe, durften insgesamt sechs weitere Haushalte in das Oasis Springs der Steinzeit ziehen. Diese habe ich mir in der Galerie heruntergeladen.


[Bild: 5a.jpg?w=700]


Und da sind meine beiden nochmal.


[Bild: 5b.jpg?w=700]


~



Da sitzen sie nun, Tayo und Ashanti, nichts ahnend, dass ihr Zeitalter schon Jahrtausende hinter ihnen liegt…


[Bild: 6.jpg?w=700]
[-] 1 Benutzer gefällt melestti's Beitrag:
  • Isis77
Zitieren
#2
Ah, schön, da sind deine beiden Hübschen ja auch schon Cuinlove Dann bin ich mal gespannt, wie es so mit ihnen läuft Freu
Zitieren
#3
Uiuiui misimi.. du bist aber wirklich eine fleißige Sims-Zockerin Breites Grinsen

Wie viele Projekte hast du jetzt? Erschreckt Hammer!

Da ich ein absoluter TS4 Newcomer bin, lass ich mich von deinen Steinzeit-Sims gerne in die Welt der Sims 4 entführen und bin gespannt, was mich alles erwarten wird.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß und gutes Gelingen Thumbs1

Liebe Grüße
Mona

1. Fotostory: Liebe, Leid und Dramen [beendet] 2. Fotostory: Michele Montebello ~ Ein geprägtes Leben

[Bild: siggi1debrc.jpg]
3. Auch ein abgewracktes Leben will niveauvoll gelebt werden / Nur 1 Teil

Zitieren
#4
Oh ja, da sagst du was, Mona. Dabei spiele ich nicht mal jeden Tag, manchmal wochenlang nicht. Dann aber den ganzen Abend, wenn mich die Kleine lässt. Und da ich eh nie früh schlafen gehe, kann so ein Abend lange gehen. Breites Grinsen


Mich reizen die Challenges einfach sehr, da konnte ich (leider) auch diesmal nicht widerstehen. Blushnew

Vielen Dank für die Wünsche und ich hoffe, dass es auch hier etwas länger gehen wird und mir meine Steinzeit-Sims nicht schon in der ersten Woche verhungern...
Zitieren
#5
So, jetzt komme ich hier auch endlich mal zum Schreiben. Urlaub und trotzdem keine Zeit - na wo gibt's denn sowas Blush-pfeif

Irgendwie habe ich geahnt, dass Du Deine Steinis in Oasis Springs verpflanzen würdest. Und hättest Du es nicht gemacht, wäre ich wohl bitter enttäuscht gewesen. Ich finde, Oasis Springs ist einfach eine super Kulisse für diese Challenge! Breites Grinsen

Im Übrigen finde ich es ja richtig klasse, dass sich die Namen Deiner Sims so schön indigen anhören. Da hast Du bei der Namenswahl definitiv ein glücklicheres Händchen bewiesen als ich!

Hach ich bin schon gespannt, wie es nun so laufen wird!Breites GrinsenBreites GrinsenBreites Grinsen
Zitieren
#6
Heyho misimi,

was ich bei dir so reizvoll finde ist, dass du beide Versionen spielst. Soweit ich das überblicken kann, hast du eine TS3 Doku und zwei TS4 Challenges =) und dokumentierst auch jede umfangreich.

Gut ausgeklügelte Challenges finde ich persönlich auch sehr reizvoll. Manchmal wird das vor sich Hingespiele dann doch öde und wenn man in einer Challenge spielt, ist es so, als würde man mit anderen zusammen spielen, was man ja auch im Endeffekt dann macht.

Außerdem finde ich ja, dass deine beiden "Opfer" für diese Challenge total rausstechen. Sie wirkten auf Anhieb sympathisch und auf diesem Weg mache ich mich mit TS4 Möglichkeiten vertraut. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich gerade mal das Basisgame besitze. Ich habe keine Ahnung, wieviele EPs es schon gibt. Deswegen werde ich deine beiden Sims gerne begleiten und ihnen beide Daumen drücken. Verhungern wäre jetzt echt übel Erschreckt Nee nee.. da wirst du schon gut aufpassen, hoffe ich zumindest. Also bitte nicht Sheila nachahmen.. mit ihrem Vampir. Das Trauma sitzt mir noch heute in den Gliedern Vollpanik

Liebe Grüße
Mona

1. Fotostory: Liebe, Leid und Dramen [beendet] 2. Fotostory: Michele Montebello ~ Ein geprägtes Leben

[Bild: siggi1debrc.jpg]
3. Auch ein abgewracktes Leben will niveauvoll gelebt werden / Nur 1 Teil

Zitieren
#7
MonaLisa schrieb:...was ich bei dir so reizvoll finde ist, dass du beide Versionen spielst. Soweit ich das überblicken kann, hast du eine TS3 Doku und zwei TS4 Challenges =) und dokumentierst auch jede umfangreich.


Mit dieser sind es sogar 4! ErschrecktBlushnew


MonaLisa schrieb:Gut ausgeklügelte Challenges finde ich persönlich auch sehr reizvoll. Manchmal wird das vor sich Hingespiele dann doch öde und wenn man in einer Challenge spielt, ist es so, als würde man mit anderen zusammen spielen, was man ja auch im Endeffekt dann macht.

Das stimmt.



MonaLisa schrieb:Außerdem finde ich ja, dass deine beiden "Opfer" für diese Challenge total rausstechen. Sie wirkten auf Anhieb sympathisch und auf diesem Weg mache ich mich mit TS4 Möglichkeiten vertraut.

Dankeschön. Ich mach' mich mit dem Spielen der Challenges auch mit Sims 4 vertraut. So geht es einfach am besten. Nicken


MonaLisa schrieb:Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich gerade mal das Basisgame besitze. Ich habe keine Ahnung, wieviele EPs es schon gibt.

Seit heute gibt es 3 Erweiterungen - die hole ich mir aber auch noch nicht so schnell, obwohl sie bestimmt super ist, was ich schon so gesehen habe. Cuinlove


MonaLisa schrieb:Deswegen werde ich deine beiden Sims gerne begleiten und ihnen beide Daumen drücken. Verhungern wäre jetzt echt übel Erschreckt Nee nee.. da wirst du schon gut aufpassen, hoffe ich zumindest. Also bitte nicht Sheila nachahmen.. mit ihrem Vampir. Das Trauma sitzt mir noch heute in den Gliedern Vollpanik


Das freut mich sehr. Freu Ich kann dich schon Mal beruhigen. Sie haben die erste Woche gut überstanden und sind, so denke ich zumindest, auf einem guten Weg.

Oh ja, die Vampirchallenge. Meiner ist ja auch ein paar Mal gestorben. Eieiei und meist dann, wenn ich es so gar nicht erwartet habe.
Zitieren
#8
Wahrscheinlich beratschlagen sie sich gerade, wer zuerst nach Essen suchen soll. Immerhin verstehen sie sich, was nicht selbstverständlich ist, denn sie haben sich gerade erst kennengelernt.


[Bild: 7.jpg?w=700]


Tayo, ganz Gentleman, lässt Ashanti im Lager zurück und kümmert sich um das Einsammeln von Pflanzen und sonstigen Dingen. So kann sie sich erst Mal in aller Ruhe im Lager umsehen. Tatsächlich findet er unweit eine Stelle, die sehr vielversprechend aussieht, und an der er sofort zu graben beginnt. Was er dort ausgräbt ist wenig steinzeitlich – eine Kapsel. Was sich darin befindet, weiß er noch nicht, denn er steckt sie sich gleich ins Inventar und läuft weiter.


[Bild: 8.jpg?w=700]


Während er – erfolglos – die Gegend nach Essbarem absucht, entdecke ich diese fliegenden Gesellen, die mir bislang im Spiel noch gar nie aufgefallen sind. Da sehe ich mal wieder, dass ich wohl einiges noch nicht entdeckt habe…


[Bild: 9.jpg?w=700]


Dann findet Tayo tatsächlich noch einen Busch, den er abernten kann. Alle anderen Büsche sind noch nicht soweit und ich hoffe, dass sie nicht allzu lange brauchen, bis meine Sims endlich von ihnen ernten können.


Somit erwirbt Tayo in seinen ersten Simstunden die Gartenfähigkeit.


[Bild: 10.jpg]


Nur was ist, wenn diese Pflanze, die man abgeerntet hat, eine normale Blühpflanze und dazu nicht essbar ist, das Hungergefühl gleichzeitig aber immer größer wird?


Ja, man schnappt sich seine Gefährtin und „reist“ mit ihr in den Nationalpark – in der Hoffnung dort vielleicht einen Fisch oder zwei fangen zu können.


[Bild: 11.jpg?w=700]


Da nun beide schon ziemlich vom Hunger geplagt werden, lasse ich sie beide zusammen angeln und hoffe, dass sie gemeinsam schneller ein paar Fische fangen.


[Bild: 11a.jpg]


Ashanti stellt sich offenbar äußerst geschickt an, denn schon nach kurzer Zeit hält sie einen ersten Fisch in der Hand und kurz darauf folgt der zweite.


[Bild: 12.jpg?w=700]


Ein echtes Naturtalent diese Simin und so verwundert es nicht, dass sie bereits die nächste Stufe der Angelfähigkeit erreicht.


[Bild: 12a.jpg]


Und Tayo? Tja, außer Spesen nichts gewesen. Zwei Mal holt er die Angel ein und zwei Mal hängt nichts daran. Trotzdem lacht er und zuckt mit den Schultern. He Junge, wenn du dich nicht anstrengst, dann warst du die längste Zeit Mitglied dieser Challenge, denn dein
Hunger wird immer größer werden und ich sehe ein schmerzhaftes Ende auf dich zukommen!


[Bild: 13.jpg?w=700]


Vor diesem Schicksal möchte ich ihn natürlich bewahren und denke, dass es besser ist, Tayo nach Essbarem in Pflanzenform suchen zu lassen.


Während ich ihm die Stellen suche, an die ich ihn schicken möchte, entdecke ich einen der von mir in die Stadt verfrachteten Sims. Da ich jedoch momentan Wichtigeres zu tun habe, verzichte ich darauf mit diesem Sim Kontakt aufzunehmen.


[Bild: 14.jpg?w=700]


Es ist wie verhext. Sämtliche Büsche, die Tayo ansteuert, sind noch nicht bereit, um abgeerntet zu werden! Da Ashanti zwischenzeitlich aber vier Fische fangen konnte, schicke ich beide wieder nach Hause.


Während ich mit Ashanti an den Rand des Wohngrundstücks teleportiert werde, ist Tayo bereits am Unterschlupf angekommen und wird von mir gerade noch rechtzeitig dabei erwischt wie er ein Müsli essen will!


[Bild: 15.jpg?w=700]


Für einen Moment stutze ich und klicke aber noch rechtzeitig auf das Abbrechen der Aktion. Nein, das wirst du nicht essen! Tayos Hungerbalken hat sich schon gefährlich rot verfärbt, doch ich habe dennoch kein Mitleid mit ihm. Woher hat er nur dieses Müsli grübele ich noch und da fällt es mir wie Schuppen von den Augen! Klar! Zwar ist dieser Kühlschrankbaum leer, doch es gibt ja diese Snacks, die man sich locker herausgreifen kann, wenn man Hunger hat.


Das wirft jedoch die nächste Frage auf. Wie kann Tayo mit ausgeschaltetem Willen auf die Idee kommen, sich etwas zum Essen zu holen? Ich entscheide, ihm künftig besser auf die Finger zu schauen und weise ihn an, sein Essen in den nächsten Mülleimer – äh, Holzhaufen – zu werfen.


[Bild: 16.jpg?w=700]


Ich hoffe natürlich, dass er mir nicht allzu böse ist und schicke ihn zum Feuer anzünden, damit wir schnell unsere Fische daran braten können.


Au weia, auch das noch. Sollte mein Sim nicht am ersten Tag verhungern, könnte er allerdings auch gleich verbrennen. Gespannt schaue ich auf den Bildschirm und harre mit vor Schreck geweiteten Augen was da kommen mag!


[Bild: 17.jpg?w=700]


Keine Ahnung wie, aber Tayo konnte das Feuer löschen und setzt sich brav hin, um seinen Fisch, auf einen Stock gespießt, am Lagerfeuer zu grillen.


[Bild: 18.jpg?w=700]


Ashanti, die ein Stückchen entfernt gestanden hatte, macht es ihm nach, steckt ihren Fisch auf ein Stück Holz und hält ihn ins Feuer.


[Bild: 19.jpg?w=700]


Sogleich ploppt die Meldung auf, dass die beiden die Kochfähigkeit erlernt haben.


[Bild: 19a.jpg]


Doch dann, plötzlich, Abbruch der Aktion. Das Feuer ist aus! Häh, was ist jetzt los?


Okay. Wir haben noch zwei Fische, meine Sims, deren Hungerleiste ein tiefleuchtendes Rot angenommen hat, bereit, das köstliche Mahl zuzubereiten. Und wieder. Feuer aus – Fisch weg!


Wieder bereue ich, dass ich nicht viel länger in Granite Falls gespielt und sämtliche Interaktionen ausprobiert habe, bevor ich in diese Challenge gestartet bin. Irgendwas mache ich falsch und irgendwann werden die beiden es hoffentlich schaffen, einen Fisch bis zum Ende zuzubereiten und ihn dann auch zu essen.


Jetzt allerdings steht Ashanti wie ein begossener Pudel da, ein Riesenloch im Bauch und fragt sich sicher wie viele Stunden man ohne feste Nahrung überleben kann. Tayo hat sich aus lauter Verzweiflung auf das Mammutfell gelegt und schläft.


[Bild: 20.jpg?w=700]
[-] 1 Benutzer gefällt melestti's Beitrag:
  • Isis77
Zitieren
#9
Halli Hallo Mismi,

puh - ja, die Sache mit dem Feuer hat mich am Anfang des Spiels auch einen Fisch gekostet. Breites Grinsen
Da wird man schon mal leicht panisch, weil das ja direkt das Überleben der Sims beeinflusst. Vollpanik

Den Kühlschrank habe ich sicherheitshalber lieber mal nicht platziert, nachdem ich schon vorher bei euch in der Plauderecke gelesen habe, dass sich die Sims bei zu viel Hunger gerne mal ein paar Snacks herausnehmen.

Mal ein anderes Thema: Die Idee mit den antiken Fotos ist für einzelne Bilder gar nicht schlecht. Aber wenn die Fotos selbst im Spiel schon recht dunkel sind, kann man durch den antiken Effekt leider kaum mehr was von deinen schönen Sims sehen. Frown
Zitieren
#10
LachtotLachtotLachtot diese Straßen im "Hintergrund", sorry, ich finde das so witzig Freu2 - mal sehen, was bei mir alles so mit ins Bild gelangt Wink2

Schön deine beiden Sims und so schön geschrieben, aber wie Phoenyx finde ich es zum Teil schade, dass man sie dann im dunkeln kaum sieht Frown

Und zu Toyos Kapseln, mich würde ja sein Gesicht interessieren, wenn er diese komischen Puppen "wohl aus der Zukunft, oder gar Alien-Spielzeug?" findet Breites Grinsen

Edit: Ach ja, Leute, nur mal so klugscheißerisch am Rande Zunge ich hatte euch doch geschrieben, dass man auf das "Anbleiben" des Feuer aufpassen muss, sonst ist der Fisch weg Rolleyes Wink2Wink2Breites Grinsen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Melesttis: So ist das Leben melestti 236 13.308 25.11.2018, 08:14
Letzter Beitrag: melestti
  Melesttis: Die Sims 4 - 100-Baby-Challenge melestti 116 9.631 18.11.2018, 17:48
Letzter Beitrag: Isis77
  Isis: History Challenge Isis77 135 8.878 01.04.2018, 17:21
Letzter Beitrag: Isis77
  Phoenyx: History Challenge Phoenyx 14 2.241 14.01.2018, 18:11
Letzter Beitrag: Isis77

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste