Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melesttis: History-Challenge
#91
Vielen Dank für den Tipp. Da muss ich erst Mal gucken wie das überhaupt funktioniert. Kenne mich da null Komma null aus.  Stevieh_seufz
Zitieren
#92
Anleitung von mammut dazu hier
Dazu einfach auf der Seite etwas runter scrollen. War ganz einfach mit dem Tool und mammuts Erklärung.
[-] 1 Benutzer gefällt Isis77's Beitrag:
  • melestti
Zitieren
#93
Super. Ganz lieben Dank, du Liebe. :*
Zitieren
#94
[Bild: banner-antike-mit.jpg?w=700&h=200&crop=1]


Die Tage vergehen und so langsam gewöhnen sie sich an die neue Umgebung und die damit verbundenen Annehmlichkeiten.
Karabo findet ein Teil, auf dem er zu zupfen beginnt.


[Bild: 361.jpg?w=700]


Und schon hat er eine neue Fähigkeit erworben.



[Bild: 362.jpg?w=700]




Hodari hat unterdessen die neue Werkbank für sich entdeckt, während er in der letzten Epoche noch auf einer Steinbank gewerkelt hat, ist diese hier nun aus Holz und viel, viel kleiner.



[Bild: 363.jpg?w=700]



Er legt gleich los, es fühlt sich an, als habe er schon ewig nichts mehr geschaffen.



[Bild: 364.jpg?w=700]




Doch bald hat er sein Werkstück beendet.




[Bild: 365.jpg?w=700]



Und Tariel hat ein Gerät im Haus entdeckt, das vor allem von Frauen bedient wird. Ein Spinnrad.



[Bild: 366.jpg?w=700]



Dass sie damit allerdings die Schreibfähigkeit erwirbt, weiß sie natürlich nicht.




[Bild: 367.jpg?w=700]



Am nächsten Tag kündigt sich der erste Geburtstag in der neuen Epoche an. Karabo und Dumisha feiern gemeinsam Geburtstag und so wirft sich Tariel in ihr Festgewand, bäckt zwei Geburtstagskuchen, wo sie auch Kerzen aufsteckt. Das kannte sie von der früheren Epoche ja nicht, aber Kerzen sind eine ganz tolle Erfindung.



[Bild: 368.jpg?w=700]




Das neue Gewand ist ein echter Hingucker – Tariel und natürlich auch Hodari sind ganz begeistert.



[Bild: 369.jpg?w=700]



Die „wilde Geburtstagsparty“ wird nicht ganz so wild gefeiert, aber ein paar Gäste sind natürlich trotzdem da.



[Bild: 370.jpg?w=700]



Schließlich reicht es allerdings „nur“ zur Silbermedaille, weil niemand es rechtzeitig schaffte einen Toast auszubringen.



[Bild: 371.jpg?w=700]
[-] 2 Benutzern gefällt melestti's Beitrag:
  • Chillshila, Isis77
Zitieren
#95
Ja echt, ein schickes Kleid Na und Karabos neues Instrument ist auch schick Nicken
Zitieren
#96
[Bild: banner-antike-mit.jpg?w=700]


Teremun liegt in seinem Weidenkörbchen und wartet darauf, dass jemand zu ihm kommt. Ein bisschen merkwürdig ist das alles schon,
denn als er geboren wurde, lag er unter dem großen Sternenhimmel und jetzt in einem dunklen Zimmer.



[Bild: 372.jpg?w=700]



Das wird sich aber bald ändern und dann kann er auch nach draußen springen. Das weiß Teremun zwar nicht, aber bald hat er Geburtstag.



[Bild: 373.jpg?w=700]



Dumisha hat ganz andere Probleme. Als er am Morgen aufwacht, juckt sein gesamter Körper und er hat ständig den Drang sich zu kratzen. An seinen Armen und Beinen sieht er einen bösen Ausschlag.



[Bild: 374.jpg?w=700]



Oh nein, wie das juckt. Was kann er nur dagegen machen? Da ich nicht weiß, ob es erlaubt ist, ihm Medizin zu kaufen, lasse ich es und hoffe darauf, dass sich das Ganze von alleine erledigt.



[Bild: 375.jpg?w=700]



Karabo ist mal wieder traurig – er ist derjenige, der ständig an die Gräber der Vorfahren geht und anschließend eine gefühlte Ewigkeit ein Traurigkeits-Moodlet hat.



[Bild: 376.jpg?w=700]



Dann bekommen sie eine Rechnung, die sich gewaschen hat. Allerdings – was meint der Schreiber nur mit Computer und Telefon. Keinen Schimmer…



[Bild: 377.jpg?w=700]



Teremun genießt die Zuwendungen durch seine Mutter, die ihm das Leben garantieren. Ohne wären die Kinder dieser Zeit aufgeschmissen oder wären wohl durch sogenannte Ammen betreut worden.



[Bild: 378.jpg?w=700]



Dumisha, der noch immer von dem Juckreiz heimgesucht wird, macht sich auf zur Bibliothek. Ein toller Ort, an dem es Bücher gibt, in denen unglaubliches Wissen steht. Lesen haben sie wie durch Zauberhand gelernt.



[Bild: 379.jpg?w=700]



Karabo, der noch immer voller Trauer ist, schicke ich zum Angeln. Vielleicht kann er sich dort ein wenig abregen und fühlt sich wieder in die „gute alte Zeit“ versetzt.



[Bild: 380.jpg?w=700]



Der Angelplatz liegt bei der großen Pyramide und keine Menschenseele ist zu sehen. So kann Karabo ganz und gar seinen Gedanken nachhängen.



[Bild: 381.jpg?w=700]
[-] 1 Benutzer gefällt melestti's Beitrag:
  • Isis77
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Melesttis: So ist das Leben melestti 236 13.643 25.11.2018, 08:14
Letzter Beitrag: melestti
  Melesttis: Die Sims 4 - 100-Baby-Challenge melestti 116 9.841 18.11.2018, 17:48
Letzter Beitrag: Isis77
  Isis: History Challenge Isis77 135 9.071 01.04.2018, 17:21
Letzter Beitrag: Isis77
  Phoenyx: History Challenge Phoenyx 14 2.296 14.01.2018, 18:11
Letzter Beitrag: Isis77

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste