{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
- Erwachsen werden ist schwer -
#46
[SIZE="3"]


Kapitel 12 - Entscheidungen


~~~ In Newcrest ~~~


Noch während Jasmin mit ihrer kleinen Tochter im Krankenhaus lag,
machte sie sich gedanken darüber wie sie mit Peter weitermachen sollte.
Auch wenn sie die Macken ihres Mannes kannte, und wusste worauf sie sich
bei dieser Beziehung einließ, traf es sie wie ein Schlag.
Sie hatte wirklich daran geglaubt, in ihm etwas bewirkt zu haben.
Ihm genug zu sein. Ihn "unter kontrolle" zu haben. Sie wollte diese Ehe
nicht einfach in denSand werfen. Sie wollte dafür Kämpfen.
Doch auch er musste Kämpfen wollen.
Entschlossen eine möglichkeit gefunden zu haben,suchte sie das Gespräch mit ihm.

[Bild: qfukwzhi.png]

Nach dem sie Sarah versorgt und ins Bett gebracht hatte,
begab sie sich zu ihrem Mann in den Wintergarten und setzte sich neben ihn.
"Können wir reden?" fragte sie vorsichtig. Direkt wandte er seinen Blick zu ihr.
"Natürlich." Sie konnte in seiner Stimme genau hören, das es ihm wirklich
leid tat was er getan hatte, "Ich habe die Zeit im Krankenhaus genutzt, um
mir gedanken über uns zu machen." fing sie an.
Er wusste das er einen Fehler begannen hatte und er bereute es zutiefst.
Er liebte Jasmin. Und er wollte sie nicht verlieren.
Ganz egal was sie verlangen würde, er würde alles dafür tun um ihr
Vertrauen zurück zu gewinnen.









"Hast du dich bereits für etwas entschieden?" frage er.
Jasmin nickte. " Ehrlich gesagt, ja. Was du getan hast, war falsch
und das weißt du. Aber Ich möchte diese Ehe, und die wundervollen Jahre
die wir hatten auch nicht einfach wegschmeißen."
Ein leichtes lächeln machte sich in Peters Gesicht breit, die letzten Tage
fühlte er sich schlecht, die Angst nicht nur Jasmin, sondern auch Yannik
oder gar Anna zu verlieren, fraß ihn auf.
Jasmin´s Worte gaben ihm neue Hoffnung. Hoffnung, seinen Fehler zwar
nicht ungeschehen, aber wieder gut machen zu können.

[Bild: r7ds58yl.png]

"Was hast du dir vorgestellt? Sag mir, wie du für uns noch eine Chance siehst,
und ich werde mit allem einverstanden sein."Sie lächelte,
"Das ist gut." Sie atmete nocheinmal Tief durch bevor sie ihm ihre Idee vorschlug. " Ich möchte das du vorerst ausziehst. "
Das hatte Peter nicht erwartet. Erschrocken und Enttäuscht sagte er
" Aber... Es hörte sich gerade noch an, als ob du uns eine weitere Chance
geben möchtest.... Das verstehe ich nicht..."










"Das habe ich auch vor. Wirklich. Aber ich brauche Zeit.
Und die wird uns beiden gut tuen. Ich möchte nicht das du ausziehst und hier
nicht mehr auftauchst. Du darfst und sollst uns oft Besuchen. Schon alleine für Sarah.
Aber auch für uns. Ich möchte nur einfach gern erstmal ein wenig Distanz zwischen uns kriegen.
Um klarer denken zu können. Verstehst du?" Sie blickte ihn fragen an.

[Bild: yui3g44q.png]

Ihre Worte ergaben Sinn. Peter konnte Nachvollziehen was sie damit erreichen wollte.
Und wenn es das war, was es kosten würden um seine Frau und seine Familie
wieder für sich zu erkämpfen, würde er das Problemlos tun.
"Ja irgendwie schon..." gab er dennoch leicht geknickt von sich.
"Was machen wir mit Anna und Yannik?" fragte er schliesslich.







"hmmm" machte sie, "Ich denke, du solltest mit Anna sprechen.
Ihr die Situation erklären. Vielleicht kann sie etwas länger im Wohnheim bleiben?
Bis wir alles geklärt haben. Nach alldem was sie durchgemacht hat,
möchte ich sie nicht hier in unser Chaos stürzen.
Und Yannik weiß schon bescheid." Das klang nach einem Plan.
" Gut... was hat Yannik denn dazu gesagt?"
"Tja... Ehrlich gesagt schien er erleichtert gewesen zu sein."
"Oh..." war alles was er darauf noch sagen konnte.

[Bild: 3697wmsm.png]

Eigentlich hatte er ein gutes Verhältnis zu Yannik.
Natürlich gab es zwischen durch Streit, aber nichts was nicht zwischen einem
Teenager und seinen Eltern normal wäre. Nach einigen Minuten des
Schweigens erklärte er das er sich heute noch um eine andere Wohnung
kümmern würde, aber er nur umzieht, wenn die Wohnung oder das Haus
nah an Jasmins liegen würde. Am späten Nachmittag schauten die zwei
gemeinsam nach Wohnungen und wurden schließlich fündig.




~~~ In Willow Creek ~~~



Am späten Nachmittag als die Sonne schon begann unterzugehen
klingelte
Anna´s Handy. Auf dem Display war die Nummer ihres Vaters angezeigt.
Schnell hob sie ab. "Hey dad! Hatte auch gleich vor euch anzurufen."
begrüßte sie ihren Vater fröhlich. "Hallo Maus. Ich müsste da mal was mit dir abklären,
und ich hoffe das es nicht zuviel verlangt sein wird." begann er vorsichtig das Gespräch.

[Bild: 74pe4xao.png]

Einige Minuten hörte Anna nur zu während ihr Vater ihr die ganze Situation ehrlich erklärte.
Auch wenn sie von ihrem Vater entäuscht war, über das was er getan hatte,
zeigte sie verständnis für seine Situation. "Ehm klar Dad.
Es ist hier garnicht so schlimm wie ich anfangs gedacht hatte.
Die anderen sind, bis auf Tim, echt in Ordnung. Und mit Simone komme ich
auch bestens klar." Und das stimmte sogar. Es war wirklich gut für sie hier.









Peter war erleichtert das auch seine Tochter diese Nachrichten recht Locker
aufgenommen hatte. "Das freut mich mein Schatz! Und keine Sorge, die
Wochenenden darfst du trotzdem zu Jasmin fahren. Ich werde auch da sein.
Nur eben nicht Nachts."
Anna lachte, "Ich hatte auch nichts anderes von Jassy erwartet.
Du sorg dafür das du Jassy zurück gewinnst... Und baust du wieder scheiße
kriegst du ärger mit mir." scherzte sie.

[Bild: eu2b4z8k.png]

Dafür liebte er seine Tochter. Trotz allem war sie ein ausserordentlich
fröhlicher und Verständnisvoller Mensch.
"Versprochen! Keinen weiteren Scheiß mehr. Wir sehen uns bald Schatz.
Ich hab dich lieb!" gab er zurück.
"Ich hab dich auch lieb, dad!Bis dann." Sie legte auf, schob ihr Handy
zurück in die Hosentasche, rannte nach oben um sich umzuziehen und begab
sich dann zu den anderen Mädels draußen an den Pool.








Anna gefiehl es mittlerweile richtig gut im Wohnheim.
Die anderen Mädels taten ihr gut, durch sie sammelte sie eine
menge Selbstvertrauen, und halfen ihr, mit der Vergangenheit leichter
abzuschließen. "Na ihr Zicken. Habt mich wohl ein bisschen länger an der
Backe" neckte sie die anderen Mädels während sie sich gerade zu ihnen an
den Poolrand setze.

[Bild: yihw8j8e.png]

"Och neee.... Muss das sein?" scherzte Jenny.
"Yeap, das muss so sein." gab sie zurück. Und nachdem sie in Kurzform die
Situation schilderte, widmeten sich die Mädels einem viel Interessanteren Thema.
"Sag mal Anna... Wer ist eigentlich dein Schwarm?" fragte Aveline
unverblühmt. Anna lachte " Wie kommt ihr denn jetzt darauf?"
"Wir hatten gerade über die süßen Jungs aus der 9ten gesprochen.
Als du kamst und uns unsere Schwärmerei mit deiner schlechten Nachricht
des längeren Aufenthaltes unterbrochen hast." kam es von Jenny.








"Ohhhh das tut mir aber leid." gab Anna zurück und schmiss mit ihrem Fuß
Wasser zu Jenny. Die drei lachten, bis Aveline endlich ihre Antwort haben
wollte, " Also....Wer?" Anna schnaufte.
"Sorry Mädels... Aber da ist nicht ein einziger bisher der mich intressiert.
Marc aus der 9d ist zwar ganz niedlich... aber auch nix für mich."
Wie im Chor kam es von Aveline und Jenny " Du bist ja richtig langweilig. "

[Bild: g4pyxqf6.png]

Anna war viel zu beschäftigt mit ihren eigenen Problemen,
da brauchte sie nicht auch noch irgendeinen jungen an ihrer Seite.
Aveline war seid einigen Tagen mit einem Jungen aus der 9a zusammen.
Aber viel lief da auch noch nicht. Und auch Jenny war verliebt in einen
Jungen aus der 9a. Doch sie traute sich nicht einmal ihn anzusprechen.






"Und wie läufts so mit euren Jungs? Muss ja richtig aufregend sein,
wenn ich als langweilerin abgestempelt werde " neckte sie die beiden.
Während Aveline verträumt richtung Sterne sah,
gab zumindest Jenny ihr eine Antwort "Naja, nicht wirklich.
hab mich bisher nicht getraut ihn anzusprechen" gestand sie dann.
Anna lachte, "Tja passen wir doch. Ich bin ein langweiler und du ein feigling."

[Bild: 5lgzfsgk.png]

Irgendwann kam auch Aveline aus ihrer Traumwelt zurück und beteiligte
sich an den weiteren Unterhaltungen. Bis in den spätern Abend unterhielten
sich die Mädels am Pool, bis es schließlich zu kalt wurde und Simone sie zum
Abendessen herein rief. Anschließend fiehlen alle drei müde in ihre Betten.







Die nächsten 1,5 Jahre vergingen ziemlich schnell.
Peter hatte Wort gehalten und ist in einer kleinen Wohnung
in der nähe gezogen. Dennoch war er fast täglich bei Jasmin und dem Baby.
Langsam baute Jasmin wieder mehr vertrauen zu ihm auf, trotzdem sollten
die getrennen Wohnungen ersteinmal betehen bleiben.
Yannik hatte gefallen daran gefunden nur noch mit seiner Mutter und seiner kleinen Schwester im Haus zu leben.

[Bild: wvvxcegy.png]

Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte sich Jasmin auch gleich von ihm
trennen können. Dennoch akzeptierte er die Entscheidung seiner Mutter.
Jasmin selbst hatte die Zeit nicht nur für ihr Baby genutzt, sondern auch
vermehrt wieder für ihren Garten.
Die für sie entspannende Gartenarbeit, wirkte sich auch auf
ihren Beruf positiv auf, sodass sie wieder genug Ideen und Inspiration
für zwei neue Bücher bekam. Die auch erfolgreich von ihrem Verlag verkauft
wurden.








Auch für Anna lief es sehr gut. Aveline und Anna verband
mitllerweile eine Tiefe freundschaft, es gab fast nichts was sie nicht
gemeinsam taten. Aber auch mit Jenny waren sie ein unschlagbares Trio.
Es fühlte sich unheimlich gut für Anna an.
Sie wurde akzeptiert genau so wie sie war, auch wenn sie sich manchmal
lieber ganz allein zurück zog um Stundenlang zu malen,
nahm ihr das keiner übel.Ihre Mutter Regina, hatte sich in all der Zeit nicht
einmal bei ihr gemeldet. Aber das war Anna ziemlich egal.
Sie brauchte Regina nicht.

[Bild: c4seb9fs.png]

Ohne sie, war das Leben einfach viel besser geworden.
Sie konnte endlich wieder ein ganz normaler Teenager sein.
Obwohl Peter, nachdem er alles wieder in geregelte Bahnen gebracht hatte,
ihr anbot zu ihm zu ziehen, verneinte sie das.
Sie wollte hier bleiben. Zumindest bis zu ihrem 16 Geburtstag.
Der bald schon vor der Tür stand ....

[/SIZE]
{myadvertisements[zone_3]}


Nachrichten in diesem Thema
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 31.08.2015, 10:03
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 31.08.2015, 12:26
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 31.08.2015, 17:39
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 01.09.2015, 08:10
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 01.09.2015, 15:11
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 01.09.2015, 21:27
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 02.09.2015, 18:18
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 02.09.2015, 19:27
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 03.09.2015, 16:51
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 03.09.2015, 17:13
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 03.09.2015, 17:17
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 03.09.2015, 18:06
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 04.09.2015, 06:51
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 04.09.2015, 11:21
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 04.09.2015, 22:46
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 05.09.2015, 10:51
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 05.09.2015, 16:33
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nala - 06.09.2015, 19:11
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 06.09.2015, 23:40
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 07.09.2015, 11:33
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 07.09.2015, 20:01
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 07.09.2015, 20:26
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 09.09.2015, 19:22
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 13.09.2015, 07:38
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 13.09.2015, 13:01
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 14.09.2015, 14:51
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 15.09.2015, 11:37
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 15.09.2015, 15:28
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 15.09.2015, 16:41
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 15.09.2015, 17:25
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 15.09.2015, 18:22
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 16.09.2015, 18:05
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 16.09.2015, 20:45
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 17.09.2015, 09:51
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 17.09.2015, 15:58
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 17.09.2015, 20:58
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 17.09.2015, 21:42
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 17.09.2015, 21:48
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 17.09.2015, 22:19
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 17.09.2015, 23:11
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 18.09.2015, 01:11
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 18.09.2015, 06:37
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 18.09.2015, 14:14
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 18.09.2015, 17:47
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 21.09.2015, 12:41
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 21.09.2015, 14:48
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 22.09.2015, 06:54
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 24.09.2015, 18:25
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 24.09.2015, 20:52
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 25.09.2015, 16:38
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 26.09.2015, 00:27
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 26.09.2015, 08:27
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 26.09.2015, 17:54
- Erwachsen werden ist schwer - - von 2xLala - 27.09.2015, 21:27
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 28.09.2015, 10:08
- Erwachsen werden ist schwer - - von Nik22 - 28.09.2015, 16:01
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 29.09.2015, 08:02
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 15.11.2015, 10:28
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 15.11.2015, 11:22
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 06.09.2015, 07:59
- Erwachsen werden ist schwer - - von Errina - 14.09.2015, 14:26
- Erwachsen werden ist schwer - - von MonaLisa - 19.10.2015, 08:30

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}