{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Isis: History Challenge
Zwei Geburtstage und eine alte Liebe

Am Morgen sprachen Miriel, Arielle und Kwasi über Arielles anstehenden Geburtstag.
Die Geschwister Nadine, Marcel und Mika, sowie Freund Alasso sollten zur Feier kommen, die Kwasi persönlich einlud.

[Bild: attachment.php?aid=89951]

Tim, schon in Schale geworfen, versuchte sich an einer Geburtstagstorte, Kwasi stimmte die Geige an und schon
waren auch die ersten Gäste da, die Miriel gleich herzlich begrüßte. Als auch Mika endlich da war, konnte Arielle
die Kerzen auspusten.

[Bild: attachment.php?aid=89952]

Unter großem Tara wurde Arielle etwas grauer und ihr Rücken wohl etwas schmerzempfindlicher.
Die Torte schmeckte ausgezeichnet, die Stimmung war gut - nur Marcel geriet an die hungrige Kuhpflanze
und war sichtbar stinkig darüber - Arielle spielte mit ihren Gästen ein Spiel mit Holzstäbchen.

[Bild: attachment.php?aid=89953] natürlich hatte ich eine Geburtagsparty gestartet, aber lediglich das Hauptziel konnte ich erreichen, denn
obwohl vier Sims gemeinsam spielten wurde das Ziel, dank des vorletzten Patch nicht anerkannt (und trinken kann man nur mit einer Bar)

Als die Gäste wieder auf dem Heimweg waren, kümmerte sich Arielle vor dem zu Bett gehen noch um den
Garten während sich Lauriel das neue Spiel mal genauer anschaute.

[Bild: attachment.php?aid=89954]

Miriel stand früh auf, um sich mit großer Freude um Alisa zu kümmern.

[Bild: attachment.php?aid=89955]

Tulkas war so freundlich die von ihm angerichtete Überschwemmung auch wieder zu beheben, während auch
Kwasi schon auf den Beinen war und mit Alexis spiele. Doch dann musste er in den vorderen Garten - ich hatte
vergessen, dass dort auch Obstbäume standen, die kurz davorstanden zu verwelken Eek

[Bild: attachment.php?aid=89956]

Tim brachte Lauriel Schach bei und diese daraufhin Miriel.
Und dann war es mal an der Zeit, die Familie von Nadine zu besuchen. Miriel fand gleich in Amos einen
Schachpartner.

[Bild: attachment.php?aid=89957]

Kwasi und Lauriel lernten die Kinder Clea und Darius kennen.

[Bild: attachment.php?aid=89958] wieder zurück auf dem Heimatgrundstück, bekam dieses erstmal zur Epochenanforderung passende Merkmale

Kwasi und Tim durften wieder ihre Spaßleiste mit Schach in den grünen Bereich bringen, während Lauriel
"grün" genug war, um sich an ihr erstes Buch zu wagen.

[Bild: attachment.php?aid=89959]

Unterdessen traf Miriel endlich wieder auf Mojo. Doch später setzte Miriel sich etwas betrübt zu Alisa ans Bett,
während Mojo noch eine Weile in der Sauna entspannte. Sie wäre sicher über Kinder mit Mojo froh gewesen.

[Bild: attachment.php?aid=89960]

In der Nacht gab es dann aber auch wieder etwas erfreulicheres. Den nächsten Geburtstag.
Der Generator spuckte das Merkmal "engelsgleich" für Alexis aus.

[Bild: attachment.php?aid=89961]

Nachdem Alexis ihre erste Mahlzeit selbstständig essen durfte, wurde sie von Kwasi zu Bett gebracht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                           
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
So viel zu lernen

Am nächsten Morgen brachte Lauriel ihrer Tochter Alexis zuerst etwas sprechen und dann den Umgang mit
dem Töpfen bei. Sie selbst steigerte dabei natürlich ihre Erziehungsfähigkeiten.

[Bild: attachment.php?aid=89962]

Dann folgte die Anfertigung ein gemeinsames Familiengemäldes. Arielle war dabei ganz in ihrem Element.
Alexis musste gar nicht so lange stillhalten und freute sich sehr Kwasi zu erzählen, was sie bereits gelernt hatte.
Die Gruppe "Die Entdecker" trafen sich, der auch Ardis angehörte, die es sich natürlich nicht nehmen lies,
Arielle zu ihrer Tochter Alisa zu gratulieren und überhaupt freuten sich alle, auch Ardis begrüßen zu können.

[Bild: attachment.php?aid=89963]

Später kam eine Anfrage von Mika, ob Arielle nicht auch der Gruppe "Hauptakkorde" angehören wollte - da die
Gruppenmerkmale okay waren stimmte - Arielle zu, 

           
doch zu einem Treffen hatte sie gerade keine Zeit, denn Alisa hatte an diesem Abend Geburtstag.

[Bild: attachment.php?aid=89966]

Arielle brachte ihr gleich bei, das Töpfchen zu benutzen und dann aßen sie gemeinsam mit Papa Tim gebratenen
Fisch. Tim spielte ausgibig mit seiner Tochter und brachte sie dann mit einer Gute-Nacht-Geschichte zu Bett.
Unterdessen war Mojo auf nächtlichen Besuch. Kümmerte sich um die Pflanzen im Garten und sprach mit Miriel
stundenlang bis bereits der Morgen anbrach und sie endlich auch mal schlafen musste.

[Bild: attachment.php?aid=89967]

Kwasi übte unterdessen fleißig mit der Violine. Er war schon recht gut und verzog nur noch hin und wieder das
Gesicht, wenn er den Ton mal nicht traf. Und dann kam eine Meldung, die ich nun nicht gebrauchen konnte.

[Bild: attachment.php?aid=89968] Erstmal bekam ich einen Schreck, denn ich hatte ja nur noch
.jpg   6.2h.jpg (Größe: 1,93 KB / Downloads: 173)


übrig und wenn das so weiter ging... aber dann fiel mir ein, dass meine Sims noch ordentlich viel Sammelgut in
ihren Inventaren hatten; in der Steinzeit hatten sie ja hauptsächlich sammeln müssen und ich habe für eines der Ziele
noch lange nicht alles verkaufen müssen, um es zu schaffen. So konnte ich die Haushaltskasse auf
.jpg   6.2i.jpg (Größe: 2,03 KB / Downloads: 173)

aufstocken und "fröhlich" die Rechnung begleichen. Aber sammeln wird wohl wieder mehr in den Vordergrund treten.
Und natürlich darf ich auch die Ziele der Antike nicht vergessen. Lauriel erlernte die Schreibkunst und hat an einem Tag

[Bild: attachment.php?aid=89971]

ein ganzes Buch geschrieben. Ich hatte sie mit allen Bedürfnissen auf "grün" an die "Knüpfbank" gesetzt;
leider funktioniert das optisch besser passende Buch ja nicht um Bücher fertigzustellen.
Ein Bestseller wurde es natürlich nicht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                       
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Alexis und Alisa

Als Alexis an diesem Morgen erwachte, war Miriel gleich zur Stelle und half ihr bei ihrer morgendlichen Notdurft

[Bild: attachment.php?aid=89972]

Alisa beschäftigte sich unterdessen mit den Stapelklötzchen. Später wurde es Zeit, dass die Papas sich zur
Abwechslung mal eingehender mit ihnen beschäftigten, besonders für Tim, da folgende Meldung kam.

   

Wer weiß wie lange Alisa noch die Gelegenheit bekam so wild von Tim durch die Luft gewirbelt zu werden;
das machte ihr einen Heidenspaß und sie konnte kaum genug davon bekommen. Alexis fand das eher zu wild
und war froh wieder auf dem Boden zu sein, da übte sie doch lieber sprechen mit Kwasi, doch dieser hatte bald
schon wieder selbst einiges zu üben.


[Bild: attachment.php?aid=89974]

Auch Lauriel blieb vom üben nicht verschont. Erst hatte sie an einem Buch gesessen und dann brauchte sie ein
wenig Abwechslung. Auch wenn sie einige Töne noch nicht so gut traf, Freude bereitete ihr das Spielen dennoch.

Am nächsten Morgen weckte Tim seine Tochter, um sie zu baden. Wurde mal Zeit, er sah schon grüne
Stinkwölkchen von ihr aufsteigen. Das hörte sie natürlich nicht gern, doch kaum war sie im warmen Nass...

[Bild: attachment.php?aid=89975]

...da planschte sie freudestrahlend herum und konnte kaum genug davon bekommen.
Nachdem auch Alexis endlich mit ihrem Frühstück fertig war, unternahmen Lauriel und Kwasi mit den Beiden

[Bild: attachment.php?aid=89976]

eine kleine Wanderung zu Marcels Familie. Diese war nur leider noch nicht zu hause, so warteten sie geduldig.
Filipa kam von der Schule und begrüßte Lauriel aufgeregt. Dann kamen ihre beiden Brüder mit ihrer Mutter und
Marcel lies auch nicht lange auf sich warten. Die Familien lernten sich endlich mal richtig kennen und eigentlich

[Bild: attachment.php?aid=89977]

hatte ich gehofft, dass die Kleinkinder sich auch miteinander bekanntmachen könnten, doch die boten mir da
tatsächlich überhaupt keine Interaktionsmöglichkeiten  Verwirrt2 schade - das Kleinkind Accessoire-Pack habe ich noch nicht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Besuch vom Sensenmann

Ich frage mich wirklich, warum Tulkas baden geht, da er doch so müde ist und eher ins Bett gehört.
Jedenfalls behagte ihm das unfreiwillige abtauchen in die Wanne keinesweg. Vorher noch angespannt,
war er nun geradezu wütend.

[Bild: attachment.php?aid=89978]


Nachdem Tulkas das Bad endlich freigemacht hatte, übte Lauriel am Spiegel das Geschichten erzählen.
Lauriel hat bei mir einiges zu üben, denn ich beabsichtige mit ihr Level 10 in 10 Fähigkeiten zu erreichen.

Auf jeden Fall hatte ich zu viele Sims. Die Besucher, die bei den Gruppenaktivitäten oft im Haus waren, dann
die Geister der bereits Verstorbenen... da musste ein zweites Bad her. Die Sauna musste einem Flur weichen.


[Bild: attachment.php?aid=89979]

Tim probierte gleich mal die Treppe zu den neuen Kellerräumen aus und sah dort nach dem Rechten.

Und schon war es Zeit für den nächsten Geburtstag. Kwasi wurde älter. Die Familie stand beisammen, um nach
dem Kerzen auspusten den leckeren Kuchen verspeisen zu können, den Lauriel ihm extra gebacken hatte.

[Bild: attachment.php?aid=89980]

Ich denke sie lauerten nur auf den Kuchen, denn Kwasi war irgendwie traurig und war der Ansicht, man hätte
seinen Geburtstag vergessen Verwirrt2  

   

Am nächsten Morgen bereitete Arielle Obstsalat zu, den sie gemeinsam mit Tim verspeiste. Und dies war somit
auch das letzte Beisammensein. Er ging nach dem Frühstück hinaus, und legte sich zum sterben nieder.

[Bild: attachment.php?aid=89982]

Alle kamen herbei um ihn zu betrauern. Tims Grabstein wurde auf dem Familienfriedhof platziert.
Und dann dachte ich schon, der Obstsalat wäre vergiftet. Kaum war Miriel fertig mit essen, wurde auch sie
vom Licht der Ewigkeit ummantelt. Kwasi war ganz geschockt, eben saß sie doch noch munter vor ihm.

[Bild: attachment.php?aid=89983]

Meine armen Sims werden wohl gar nicht mehr glücklich werden. Ich glaube der Sensenmann wusste auch
schon Bescheid, denn er hatte das Grundstück gar nicht erst verlassen. Miriels Stein wurde neben dem von
Mojo gestellt. Das war schon ein schwerer Tag, besonders für die Kleinen, die erst mal ein wenig abgelenkt
und aufgemuntert werden mussten. Zum guten Schluss, kam aber auch noch eine erfreuliche Nachricht.

[Bild: attachment.php?aid=89984]

   


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                       
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Zwei Geburtstage und jede Menge zu lernen

Dieser Tag begann dann auch gleich wieder mit einer Leiche. So lange hatte ich die Kuhpflanze am Leben
erhalten können und dann hatte ich sie doch vergessen, durch den ganzen Trubel. Schnell die andere füttern!

[Bild: attachment.php?aid=89986]

Der Aufbau der Fähigkeit Geige ist klasse! Sie lernen nicht nur, die Spaßleiste wird dadurch auch wieder komplett
grün. Mit allen Bedürfnissen auf Grün, kann Lauriel dann auch ein komplettes Buch in einem Stück fertig schreiben.
Es ist ihr viertes Buch, welches ihr erster Bestseller wurde. Gemäß ihrer momentanen Stimmung ein trauriges.

[Bild: attachment.php?aid=89987]

Doch es gab ja auch gutes im Leben meiner Sims. Kwasi freute sich über die baldige Geburt ihres zweiten Kindes
und Alexis sollte heute zu einem Kind heranwachsen. Der Kuchen stand hellerleuchtet bereit, um Alexis in ihre

[Bild: attachment.php?aid=89988]

[Bild: attachment.php?aid=89989] neue Lebensphase zu führen. Der Generator entschied sich für das Merkmal "Bücherwurm".

Und da stand sie nun. Konnte sich vor lauter Traurigkeit gar nicht über ihren Geburtstag freuen und wurde von
Kwasi sofort getröstet. Arielle erzählte den Kindern daraufhin ein paar schöne Geschichten über die Familie

[Bild: attachment.php?aid=89990]

und schon bald besserte sich der Gemütszustand der Kinder. Alexis hatte neben einer Violine auch ein Tagebuch
mit einer schönen Schreibfeder zu ihrem Geburtstag bekommen und probierte diese nun aus. Danach ging es ihr
besser und sie konnte endlich ein Stück von ihrem Geburtstagskuchen genießen und sich später fröhlich an den
Bäumen entlang schwingen. Am nächsten Tag lief sie freudestrahlend los, um den Schulunterricht zu besuchen.

[Bild: attachment.php?aid=89991]

Kwasi und Lauriel spielten besonders gerne auf ihren Violinen und waren schon richtig gut, auch gemeinsam.
Die Gruppe "Die Inselbewohner" wurde eingeladen und ein paar Vorteile, "Geigen-Boost" und "Schreiben-Boost"

[Bild: attachment.php?aid=89992] von den Punkten "gekauft",

so sollte es doch sicherlich jeweils noch schneller zu Level 10 voran streiten.
Und dann war es wieder so weit. Alisa durfte ihre Kerzen auspusten. Alle jubelten und freuten sich mit ihr.

[Bild: attachment.php?aid=89993]

 Der Generator hielt für sie das Merkmal "vegetarisch" bereit. Und auh sie bekam eine Violine, sowie ein
 Tagebuch Schreibfeder.

[Bild: attachment.php?aid=89996]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                   
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Huiuiui, da habe ich ja schon einiges verpasst bei dir. Der Sensenmann hat ja ganz "schön" zugeschlagen - ein schwerer Schlag für Familie.

Schade, dass ich gerade echt so gar nicht mehr an Sims komme. Die Schreibfeder, ist das ein Mod? Ich muss unbedingt gucken, ob überhaupt noch alles funktioniert. Seit ich alles gebaut habe, sind ja schon einige Updates gekommen... Von den Erweiterungen und Packs mal ganz abgesehen...

Auf jeden Fall sehr schön, dass zumindest du die Stellung hältst.  Nicken
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Der Sensenmann wütet ganz schön, ja Stevieh_seufz 

Mammut hatte mir den Tipp mit dem Sims 4 Studio gegeben, da kannst du die Sachen selbst mit fixen.

schau mal hier

Die Feder gehört zur notebook-Mod  hier  und zur Hausaufgaben-Mod

auf dieser Seite
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}

Die Schrecken des Lebens und ein Wunder

Ruhig und friedlich schliefen Alisa und Alexis in ihren warmen Betten, Arielle kümmerte sich noch um den Garten,


[Bild: attachment.php?aid=90011]

als die Mädchen aufschreckten und schnell aus ihren Betten sprangen. Was war das? Da ist ja etwas unter dem Bett!!
Sie eilten zu Kwasi, der am nächsten war und ja, Kwasi konnte dem Treiben des Monsters Einhalt gebieten und wurde
gleich dafür auch ordentlich mit wieder fröhlichen Kindergesichtern belohnt.

Nicht so fröhlich war diese Nachricht.


[Bild: attachment.php?aid=90012]

Doch bevor es soweit war, musste Arielle ganz dringend aufs Örtchen, doch was war hier bitte los? Ein wütender
Tim verließ das Bad und hatte zuvor dafür gesorgt, dass aus Waschbecken und Wanne das Wasser nur so heraus
spritzte. Doch darum musste sich Arielle später kümmern.


[Bild: attachment.php?aid=90013]

Alisa brachte es fertig, ihren Vater zu beruhigen und zum Frühstück einzuladen. Lauriel hatte keinen Bissen
runter bekommen und nun wusste sie auch warum. Ihre Wehen hatten eingesetzt. Sie würde bald ihr zweites
Kind bekommen. Kwasi hatte grade noch rechtzeitig die Wiege wieder hervor geholt, Lauriel hielt ihren Sohn -
ja richtig, es ist ein Junge!! - bereits in ihren Armen.

[Bild: attachment.php?aid=90014]

Der erste Sohn überhaupt im eigenen Haushalt!
Da haben sich Kwasis Gene nun wohl doch durchgesetzt - ich war doch sehr überrascht
.

Doch während Kwasi und Lauriel ihren kleinen Sohn bestaunten, wurde Alexis bald Zeugin von Ariells Ableben.

[Bild: attachment.php?aid=90015]

Alexis rief nach ihren Eltern. Für alle war es erneut ein Schock, ein Familienmitglied verloren zu haben.
Und auch die zweite Kuhpflanze hatte es erwischt. Arielle wurde neben Tim bestattet und die Kuhpflanze kam
ins Familien Inventar zu der anderen (da man sie ja nicht verkaufen darf).
_  _  _  _  _  _  _  _  _  _

Das Leben geht weiter

Alexis und Alisa bewältigten ihre Trauer auf ihre Art.
Kwasi kümmerte sich leidenschaftlich um seinen Sohn Yannis, damit Lauriel

[Bild: attachment.php?aid=90016]

fleißig mit der Violine üben konnte.
Hausarbeiten, Yannis versorgen...

[Bild: attachment.php?aid=90017]

... doch das alles schützte Lauriel nicht vors älter werden. Kwasi hatte ihr eine Geburtstagstorte zubereitet und
sie sammelte kräftig Luft in ihren Lungen und schaffte es auf Anhieb, die Kerzen aus zu pusten.
Eine Drehung und der übliche Funkenregen, der Lauriel ins Erwachsenenalter hob. Kwasi hatte natürlich auch

[Bild: attachment.php?aid=90018]

für Gäste gesorgt. Die Geburtstagsfeier ging bis spät in die Nacht.






Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                               
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Juhuu. Der Bann ist gebrochen! Ein Junge. Herzlichen Glückwunsch. 

Ja, ja. Freud und Leid liegen so oft beieinander. Arme Arielle. Aber sie hatte ein erfülltes Leben.  Stevieh_seufz
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
hi melestti - ja, der Bann ist vielleicht gebrochen, doch warte es mal ab ;-)


Ein Angebot für Kwasi


Der Tag fing recht früh aber entspannt an. Alexis und Alisa erledigten noch schnell ihre Schreibübungen,
während sich Opa Tulkas mit Freuden um seinen Enkel Yannis kümmerte.


[Bild: attachment.php?aid=90028]

Nachdem sich dann alle fein gemacht hatten, ging es zu Onkel Marcel, der für heute zum Geburtstag eingeladen
hatte. Die Torte stand bereit und nachdem die Kerzen von ihm ausgepustet wurden, war er auch schon zu
einem stattlichen Senior geworden. Lauriel ging dann aber gleich wieder nach Hause; sie wollte Yannis nicht so
lange bei der Kinderfrau lassen, auch wenn Tulkas ein Auge drauf haben wollte.

Kwasi und die Mädchen gingen jedoch los, um die Familie von Thore Olongo zu besuchen, seinem alten Freund,
der nun leider verstorben war, ohne dass Kwasi ihn verabschieden konnte.
Ein stattliches Haus hatte er mit seiner Familie bewohnt.

[Bild: attachment.php?aid=90020]

Aufgeregt schauen sich die Mädchen in dem großen Haus um. "Ja nichts anfassen" ermahnt Kwasi sie noch,
dann folgt er Thores Enkel Janik ins Arbeitszimmer. Janik erzählt ihm etwas über den Sinn eines Arbeitszimmers
und was Thore in seiner letzten Zeit gemacht hatte. Und während Kwasi etwas über Politik und
Senatsangelegenheiten erfährt, lernt Alexis Elpidia, Thores Tochter, und wiederum ihre Tochter Iridia kennen.
Und kaum hört Hektor, Elpidias Mann, etwas über sein Metier, ist er gleich Feuer und Flamme und versucht Kwasi
dazu zu überreden, doch auch im Senat tätig zu werden. Dazu bräuchte er nicht mal nach Rom zu reisen, er
könnte auch gleich im Gebäude gegenüber, in der großen Bibliothek, als Stiftungsverwalter tätig werden, so wie
auch schon Thore vor ihm.

[Bild: attachment.php?aid=90021]

Nach so viel Input muss Kwasi sich erst mal im kühlen Nass entspannen. Die Familie Olongo hat ihren Pool
inmitten des Hauses und sogar einen kleinen Felsen dazu, von dem Alisa sogleich munter ins Wasser springt.
Doch dann müssen sie auch schon weiter. Kwasi hat versprochen, Timaios Gawa in der Bibliothek aufzusuchen,
um sich seinen möglichen Arbeitsplatz zeigen zu lassen. Dieser empfängt ihn herzlichst und Kwasi ist von der
Größe der Einrichtung beeindruckt.

[Bild: attachment.php?aid=90022]

Alisa und Alexis durften sich eine Schale mit Erbsen nehmen. Kwasi sieht sich die Räume an und trifft dabei
einige Kinder, die er dann auch seinen Mädchen vorstellt. Es wäre schön, wenn sie auch öfter mit anderen
Kindern spielen könnten.

[Bild: attachment.php?aid=90023]

Der Tag war lang, sehr lang für die drei. Und als sie wieder daheim waren, kam folgende Nachricht.

[Bild: attachment.php?aid=90024]

Kwasi entdeckte seinen Sohn und überreichte ihm sein Geburtstagsgeschenk. Die Mädels waren doch
noch zu aufgekratzt, um schlafen zu gehen. So durften sie und Yannis noch eine Weile
spielen, während

[Bild: attachment.php?aid=90025]

Lauriel im Pflanzen bewässerte. Aber dann war es zeit fürs Bett und Zeit für Yannis erste Lektion im Umgang
mit dem Töpfchen.

[Bild: attachment.php?aid=90026]

Und nachdem die Kinder endlich in ihren Betten waren, konnte Kwasi Lauriel auch endlich erklären, was es mit
dem "Verheiratet sein" auf sich hat. Und warum sollten nur die in der Antike geborenen heiraten dürfen?


[Bild: attachment.php?aid=90027]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                   
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Melesttis: Die Sims 4 - 100-Baby-Challenge melestti 123 19.998 10.12.2019, 18:12
Letzter Beitrag: melestti
  Melesttis: History-Challenge melestti 95 13.593 10.11.2018, 15:15
Letzter Beitrag: melestti
  Phoenyx: History Challenge Phoenyx 14 3.943 14.01.2018, 18:11
Letzter Beitrag: Isis77

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}