{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nudeln zum Frühstück- Das Tagebuch der Sidney Jones [Beendet]
#1
Etwas über ein Jahr gibt es jetzt die Geschichte "Nudeln zum Frühstück- Das Tagebuch der Sidney Jones".
Es fing in Tagebuchform an, die ich allerdings nach einigen Folgen aufgegeben habe.
Anfangs waren die Folgen kurz, mittlerweile hat jeder Teil ca. 1000 Wörter (+ - 200).

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Leserinnen und Lesern bedanken, denn ohne euch würde es die Story vielleicht schon garnicht mehr geben! Es würde mich sehr freuen, wenn ihr weiter dabei bleibt, und natürlich auch, wenn noch "Neue" dazukommen.
Damit es übersichtlicher wird habe ich jetzt mal ein Inhaltsverzeichnis erstellt.

Diese Story wurde am 08.02.2012 beendet!


Inhaltsverzeichnis

-1- -2- -3- -4- -5-
-6- -7- - 8 - - 9 - - 10 -
- 11 - - 12 - - 13 - - 14 - - 15 -

- 16 - Ein unverhofftes Wiedersehen
- 17 - Noch ein überraschendes Wiedersehen
- 18 - Plötzlich Tante
- 19 -
- 20 - Geständnisse
- 21 - Wochenendausflug
- 22 - Der Tag der Wahrheit
- 23 - Renovierungsarbeiten...
- 24 - Überraschungen
- 25 - Ein Überfall
- 26 - Enttäuschung?
- 27 - Endlich Urlaub!
- 28 - In Vino Veritas?
- 29 - Zuhause ist es doch am Schönsten?
- 30 - Nudeln
- 31 - Abschiedsparty
- 32 - Ein schwerer Abschied
- 33 - Willkommen in Bridgeport
- 34 -
- 35 - Enttäuschungen
- 36 - Ein freudiges Wiedersehen
- 37 - Mitternachtsimbiss
- 38 - "Tantentag"
- 39 - Wer hat an der Uhr gedreht?
- 40 - Sidney legt los
- 41 - Ein neuer Joggingpartner...
- 42 - Styling-Session
- 43 - Das Dinner der Demütigungen
- 44 - Kalte Pizza zum Frühstück
- 45 - Auf der Flucht
- 46 - Ein Freund in der Not...
- 47 - Besuch
- 48 - Frauenfreundschaft
- 49 - Zurück in Bridgeport
- 50 - Mollys Baby
- 51 - Was tust du, Sidney!
- 52 - Ein überfälliges Geständnis
- 53 - Pläne
- 54 - Flohmarkt
- 55 - Jetzt kommt alles raus
- 56 - Rock´n Roll, Baby!
- 57 - Der Test
- 58 - Ipanema
- 59 - Rugby
- 60 - Geniale und weniger geniale Ideen
- 61 - Probe-Gig
- 62 - Komische Oper
- 63 - Ein Wahnsinns-Geburtstag
- 64 - Banzai!
- 65 - Ein Traumhaus für Sidney
- 66- Erst die Arbeit...
- 67 - ...dann das Vergnügen!
- 68 - Alecs Geburtstag
- 69 - Ash erzählt
- 70 - Familien
- 71 - Nachbarn
- 72 - Ces, verzweifelt gesucht
- 73 - Wie heitert man einen Ces auf?
- 74 - Liv
- 75 - Freunde
- 76 - Fragen
- 77- Renovierungsbedarf
- 78 - Ein großer Schreck!
- 79 - Falscher Alarm
- 80 - Geburtstag
- 81 - Noch ein Geburtstag!
- 82 - Ein Zwilling kommt selten allein
- 83 - Was für eine Überraschung!
- 84 - Des einen Freud...
- 85 - Die Schöne und das Biest
- 86 - Ces packt aus
- 87 - Die Liebe... ein seltsames Spiel...
- 88 - Ces
- 89 - Ein besonderer Ausflug
- 90 - Hochzeitsalarm!
- 91 - Hochzeitsalarm- jetzt erst recht!
- 92 - Der verlorene Bruder
- 93 - Dinner für Zwei
- 94 - Ces hat eine Idee
- 95 - Starke Nerven
- 96 - Brüder
- 97 - Schlaflos in Twinbrook
- 98 - Ein Retter in der Not
- 99 - Hiobsbotschaft
- 100 - Leere
- 101 - Schmerz
- 102 - Fish & Chips
- 103- Der singende Einbrecher
- 104 - Drache und Engel
- 105 - Katastrophe
- 106 - Joss Entscheidung
- 107 - Lügen
- 108 - Besorgt um ein Monster
- 109 - Pudding und Prinzipien
- 110 - "Grace"
- 111 - Rausgerutscht
- 112 - Beschattungsaktion
- 113 - Ertappt
- 114 - Monologe und anderes Gesabber
- 115 - Walk Like...
- 116 - ...an Egyptian
- 117 - Unter Beobachtung
- 118 - Enttarnt
- 119 - Der große Tag
- 120 - Entführt
- 121 - Ja?


Nudeln zum Frühstück – Das Tagebuch der Sidney Jones

Sa, 03.04.2010

Mein Name ist Sidney Jones, ich bin 20 Jahre alt und esse für mein Leben gern Nudeln.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9789&stc=1&d=1276430978]

Am liebsten morgens, mittags und abends. Es könnte allerdings sein, dass ich bald gar nicht mehr so viel Zeit zum Nudelnessen habe.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9790&stc=1&d=1276430978]


Endlich habe ich nämlich mein Studium abgeschlossen und auch einen Job bekommen!

Ab nächstem Montag werde ich, Sidney Jones, als Innenarchitektin in Twinbrook arbeiten.
Das heißt: Ich werde nicht mehr bei meinen Eltern in Riverview wohnen, sondern eine eigene Wohnung haben. Eigentlich sogar ein kleines Haus, das ich gemietet habe. Meine Eltern waren so nett mir das Geld zu leihen.

Die armen, das wird sicher ungewohnt, wenn ich nicht mehr bei ihnen wohne. Aber am Wochenende kann ich sie ja besuchen. Ich bin schon ganz aufgeregt, morgen fahre ich mit dem Bus nach Twinbrook und mein Leben wird sich total ändern!


So, 04.04.2010

Puh, heute ist so viel passiert!

Bin gegen Mittag in Twinbrook angekommen, meiner neuen Heimat. Mit einem Stadtplan bewaffnet hab ich mein Haus gefunden. Mein Haus, das klingt toll! In Twinbrook sind die meisten Häuser mit Säulen ausgestattet. Etwas gewöhnungsbedürftig…

[Bild: attachment.php?attachmentid=9791&stc=1&d=1276430978]

Mein Haus hat 3 Zimmer, das Wohnzimmer mit einer offenen Küchenzeile. Ein Zimmer werde ich als Arbeitszimmer nutzen und habe dort gleich meinen Zeichentisch aufgestellt.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9793&stc=1&d=1276430978]

Das Tollste: Nach hinten raus gibt es eine große Terrasse! Da hab ich meine Staffelei aufgebaut. Ich habe so viele Ideen, was ich malen könnte. Ob mein Beruf mir dafür Zeit lassen wird?

[Bild: attachment.php?attachmentid=9792&stc=1&d=1276430978]

Die Möbel im Haus sind nicht so der Hit, aber was soll´s, schließlich bin ich Innenarchitektin und werde mir schon alles schön herrichten, wenn ich erstmal ein bisschen was verdient habe. Ideen hab ich auch dafür genug!

Erstmal hab ich mir dann lecker Spaghetti Carbonara gekocht. Danach hab ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und bin rübergegangen zu meinen neuen Nachbarn. Ich bin ja so schüchtern, da fällt es mir schwer, auf andere zuzugehen. Aber ich muss das lernen, denn als Innenarchitektin werde ich natürlich sehr viel mit Menschen zu tun haben.

Als meine Nachbarin die Tür öffnete war ich total nervös und wusste gar nicht was ich sagen sollte. Aber sie war richtig nett! Hat mich gleich reingebeten und mir Kaffee angeboten und mich gefragt, ob ich bei irgendwas Hilfe brauche.

Sie heißt Beverly Carter und ist verheiratet, aber Mann und Kinder hab ich noch nicht kennengelernt, die haben gerade einen Ausflug zum Angeln gemacht. Beverly (sie hat mir gleich das „Du“ angeboten) ist Feuerwehrfrau! Wow!

Nach diesem aufregenden Tag geh ich gleich ins Bett, ich kann vor Aufregung bestimmt nicht schlafen, denn morgen ist mein erster Arbeitstag!

[Bild: attachment.php?attachmentid=9794&stc=1&d=1276430978]

Mo, 05.04.2010

Ächz, endlich Zuhause. Bin ich fertig, aber es war ein supertoller Tag! Ich war pünktlich in der kleinen Firma und da hab ich gleich mal erfahren, dass ich ganz frei arbeiten darf und soll. Ich kriege eigene Aufträge und darf sie ganz alleine selbständig übernehmen!

Und ich hatte auch gleich heute einen Auftrag. Familie Sargeant wollte ein neues Lesezimmer und ich bin hingegangen und habe mich erstmal mit Herrn Sargeant unterhalten, was er sich so vorstellt.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9795&stc=1&d=1276430978]

Zuerst war ich ganz unsicher, aber er war so nett und lustig und wir hatten viele Ideen für das Lesezimmer. Morgen treffen wir uns wieder und ich bringe einige Möbelkataloge und Stoffmuster mit und habe auch schon mal ein paar Vorschläge ausgearbeitet. Ich hoffe sie werden meinen Kunden gefallen. Das macht ja so viel Spaß, viel besser als Uni!

Den Feierabend hab ich glatt mal verpasst, weil ich so in die Arbeit vertieft war. Bin dann auch gleich nach Hause gefahren und hab Spaghetti gegessen. Ich brauche unbedingt einen Fernseher.

Fr., 09.04.2010

Schon eine ganze Woche rum!

Ich bin mir jetzt sicher, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe. Die Tage vergehen hier wie im Flug (naja, einem Inlandsflug) und die Arbeit ist super interessant. Es fällt mir jetzt auch schon leichter, mit den Kunden zu sprechen. Also war es ganz gut, dass ich hier gleich so ins „kalte Wasser“ geworfen wurde.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9796&stc=1&d=1276430978]

Die Sargeants sind übrigens super zufrieden mit ihrem neuen Lesezimmer. Ich habe sogar einen Bonus erhalten und kann mir gleich nächste Woche einen kleinen Fernseher leisten. Aber erstmal besuche ich bis Sonntag meine Eltern, ich habe ja so viel zu erzählen!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                               
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#2
Ich finde den Anfang sehr gut.Nicken
Kompliment.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#3
Ich finde es klasse, dass Sidney weit von einer Traumfrau entfernt ist. Ich
kann mir aber vorstellen, dass sich das rapide ändern wird Breites Grinsen

Ich bin gespannt, was du dir ausgedacht hast Nicken

edit: Sie ist aber nicht die Frau in deinem Avatar, oder? Wenn nicht, dann
besteht da eine große Ähnlichkeit.

1. Fotostory: Liebe, Leid und Dramen [beendet] 2. Fotostory: Michele Montebello ~ Ein geprägtes Leben

[Bild: siggi1debrc.jpg]
3. Auch ein abgewracktes Leben will niveauvoll gelebt werden / Nur 1 Teil

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#4
noch eine Zweite story? ich hoffe die erste wird darunter nicht leiden
Der anfang gefällt mir schonmal gut

“Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe Richtigen,

ist derselbe Unterschied wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.”

Mark Twain

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#5
@Monique: Naja, wozu haben wir denn jetzt dieses Styling-Studio? Wink2
Jedenfalls hatte ich mal Lust auf einen halbwegs "normal" aussehenden Sim, ohne Idealmaße. So wie ich eben Breites Grinsen

Sidney ist übrigens nicht der Sim in meinem Avatar, aber da besteht zugegeben eine Ähnlichkeit. Liegt vermutlich daran, dass alle meine Sims gleich aussehen...wie blöd! Eigentlich sollte mein Avatar-Sim ein bisschen so aussehen wie ich. Hm...

@Cavana: Die erste Story (Oase der Liebe) ist schon fertig geschrieben und gespielt, jedenfalls die erste Staffel.
Da dürfte es keine Probleme geben. Im Moment spiele ich garnicht in der Oase.
Bei Sidney Jones seid ihr jetzt quasi live dabei.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#6
Ich finde den Anfang auch gut! Mir gefällt es gut das Sidney nicht so perfekt ist.
Aber hoffentlich leidet Oase der Liebe nicht darunter, die ist nämlich meine Lieblingsstory (mal abgesehen von MonaLisas Geschichte)!
Weiter so!
Blumenbeet

Nur wer seinen eigenen Weg geht,
kann von niemandem überholt werden.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#7
Mi, 14.04.2010

Ich bin ja so aufgeregt, fast hab ich gar keinen Appetit auf Nudeln!

Heute hab ich nämlich einen neuen Auftrag erhalten, eine kleine Außenrenovierung. Also bin ich mit dem Taxi zu dem Haus gefahren, dort wollte der Kunde mich treffen. Ash Wysner. Hach, schon der Name ist so toll.

Jedenfalls wohnt der mitten im Sumpf und das Haus sieht ziemlich runtergekommen aus von außen.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9842&stc=1&d=1276544054]

Ich hab mir gerade so alles angesehen, als ich Motorengeräusch hörte, und dann kam er auf einem coolen Motorrad angefahren.

Er entschuldigte sich für die Verspätung und ich konnte ihn nur anstarren. Wie peinlich. Aber er sieht einfach soooo toll aus! Ein richtiger Traummann. Ich bin sicher ganz rot geworden.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9843&stc=1&d=1276544054]

Was er wohl von mir denkt? Jedenfalls war er richtig nett und er ist ganz vernarrt in sein Häuschen. Dann hat er mir noch erzählt, dass er Feuerwehrmann ist. Toll! He, dann ist er ja ein Kollege von Beverly…ob ich sie mal unauffällig über ihn ausfragen kann? Aber er hat sicher eine Freundin. Oder sogar mehrere, bei dem Aussehen.

Morgen treffen wir uns im Büro und ich habe einige Kostenvoranschläge ausgearbeitet. Wenn ich daran denke, dass ich Ash Wysner morgen wiedersehe krieg ich richtig Herzklopfen. Zur Beruhigung muss ich jetzt aber doch mal Nudeln essen…


Do, 15.04.2010

Ash (ja, so darf ich ihn nennen, wir duzen uns jetzt) war heute im Büro, mit seiner Feuerwehrkluft, darin sieht er ja so was von heiß aus!

Ich konnte mich gar nicht richtig auf das Beratungsgespräch konzentrieren. Immer wenn ich in seine wundervollen tiefblauen Augen sah hab ich den Faden verloren. Ich fürchte ich hab mich total blamiert. Jedenfalls musste er dann zu einem Feuerwehreinsatz und hat gesagt, ich soll einfach alles so machen wie ich denke.


Mo, 19.04.2010

Am Wochenende war ich nicht bei meinen Eltern, hatte keine Zeit, ich musste an meinem Wysner-Auftrag arbeiten. Aber sie waren nicht sauer, denn sie wollten sowieso mit Bekannten wandern gehen.

Heute war ich den ganzen Tag am Haus von Ash und habe dort gearbeitet. Dank meiner Praktika beim Maler kann ich fast alles selbst machen, dann wird es für Ash nicht so teuer.

Fr., 23.04.2010

Ich bin ja so glücklich!

Ash war ganz begeistert von meiner Außenrenovierung und hat mich ganz spontan zum Essen ins Bistro eingeladen!

[Bild: attachment.php?attachmentid=9844&stc=1&d=1276544054]

Ich glaube die anderen Frauen da haben mich alle ganz neidisch angesehen. Erst war ich ganz schüchtern, wie immer, und wusste nicht was ich sagen sollte.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9845&stc=1&d=1276544054]

Aber Ash und ich haben so viel gemeinsam. Er isst auch gerne Nudeln, und er hat gesagt, wir müssten unbedingt mal in den Imbiss gehen, da soll es ganz tolle Nudelaufläufe geben.

Und wir sehen beide gerne Krimiserien im Fernsehen. Seine Lieblingsserie ist auch „CSI Veronaville“. Nächsten Montag kommt er zu mir zum Fernsehgucken!

[Bild: attachment.php?attachmentid=9846&stc=1&d=1276544054]

Er ist so nett und witzig, ich kann noch gar nicht glauben, dass ich so einen tollen Mann kennengelernt habe.
Das Leben ist schön!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#8
Do., 29.04.2010

Ist so viel passiert, ich komm gar nicht zum Tagebuchschreiben. Montag war Ash zum CSI-Gucken bei mir und ich hab extra Spaghetti Spezial gekocht, hat ihm geschmeckt!

[Bild: attachment.php?attachmentid=9954&stc=1&d=1276887504]

[Bild: attachment.php?attachmentid=9955&stc=1&d=1276887504]

[Bild: attachment.php?attachmentid=9956&stc=1&d=1276887504]

Wir haben ganz viel gelacht und uns super unterhalten.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9957&stc=1&d=1276887504]

Heute hab ich dann meinen ganzen Mut zusammengenommen und Beverly bei der Feuerwehr besucht.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9959&stc=1&d=1276887504]

Naja, also eigentlich hab ich natürlich gehofft, dort Ash zu treffen, und so war es dann auch.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9960&stc=1&d=1276887504]

Beverly führte mich gerade rum und als dann Ash dazu kam sagte sie: „Ach, dann kann Ash dir ja jetzt alles zeigen.“ Und sie hat mir zugezwinkert. Wie peinlich, ob sie wohl gemerkt hat, dass ich in Ash verknallt bin?
Wahrscheinlich bin ich mal wieder knallrot geworden. Passt ja zur Feuerwehr…
[Bild: attachment.php?attachmentid=9961&stc=1&d=1276887504]


Nach der Feuerwehrführung hat Ash mich gefragt, ob ich Samstagabend Lust hätte, mich mit ihm im „Roten Rendezvous“, das ist eine Kneipe, zu treffen und ein bisschen zu kickern. Ich hatte ihm nämlich gestanden, dass ich noch nie gekickert hab, fand er total lustig.
Klar hab ich Lust!!!
Kann nicht jetzt schon Samstag sein? Ist das jetzt ein richtiges Date?


So., 02.05.2010

Samstag hatten Ash und ich richtig viel Spaß. Kickern ist echt aufregend.

[Bild: attachment.php?attachmentid=9962&stc=1&d=1276887504]

Leider musste Ash dann zu einem Einsatz. Schade. Aber er ist eben Feuerwehrmann. Der tollste Feuerwehrmann der Welt.
Er hat mich auch gar nicht gefragt, wann wir uns wieder treffen. Aber er war sicher im Stress. Ich weiß nicht, ob ich mich bei ihm melden soll. Das wär sicher zu aufdringlich.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                   
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#9
find ich toll, dass du dir ne geschichte ausgedacht hast.
passt auch prima zu den Bildern, bin schon auf die fortsetzung gespannt.Nicken
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#10
die geschichte gefällt mir gut=)
bin gespannt wies weiter geht

“Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe Richtigen,

ist derselbe Unterschied wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.”

Mark Twain

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Phoenyx': Bayou - Eine Familiendoku [Beendet] Phoenyx 168 61.246 03.09.2014, 11:25
Letzter Beitrag: Phoenyx
  Nik 22 - Das Abnehmtagebuch - Xena Jones Nik22 6 2.301 17.10.2013, 01:24
Letzter Beitrag: Nik22
  Familie Hummel/Cohen - Geschichten einer Familie [Beendet] Auletta 861 146.127 09.10.2013, 20:11
Letzter Beitrag: Zoe1122
  Sammy und das Weihnachtswunder [One Shot - Beendet] Auletta 21 8.691 28.12.2012, 18:46
Letzter Beitrag: MonaLisa
  Das Baby Tagebuch von Anette Fire RemusJLupin 10 4.529 25.11.2012, 20:05
Letzter Beitrag: nessaVanessa99
  Ich hätte nein sagen können Das Tagebuch der Luciel Jones abgedrehtes leben Silke_Candy 0 1.324 22.06.2012, 22:51
Letzter Beitrag: Silke_Candy
  Mein Tagebuch(von Hochzeit-bis zu Kindern) Nici123 4 2.080 06.05.2012, 15:43
Letzter Beitrag: Nici123
  Next Simmodel 2011 – Beendet Cavana 151 71.176 04.03.2012, 12:02
Letzter Beitrag: Cavana
  Liebes Tagebuch...deine Chaleen Charlotte 23 5.995 14.01.2012, 13:06
Letzter Beitrag: dalmatine
  Japanese Love - Das Tagebuch von Midori Sato Katy 95 31.174 06.01.2012, 21:20
Letzter Beitrag: Nik22

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}