{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was gegen Prüfungsangst?
#1
Ich wollt mich nur etwas ausheulen. Seit einer Woche lerne ich ohne Pause Mathe und Physik. Nagut, Abends spiel ich Breites Grinsen man muss ja auch mal abschalten.

Je mehr ich kann, umso mehr werd ich nervös... Mathe ist als erstes dran. (Am Mittwoch) Also lern ich heut und morgen nur Mathe (Und das bisschen Physik, das sich bei Mathe eingeschlichen hat)

Was macht ihr immer so um nicht eure Nerven zu verlieren? Und was hilft euch in den Prüfungen/Arbeiten/Klausuren euch zu konzentrieren?

In der Prüfung nehme ich auf alle fälle Koffein in der einen oder anderen Form zu mir. Außerdem hatte ich mal den Tipp nix mit zu viel Säure (einschließlich Kohlensäure) zu trinken. Daran halte ich mich. Also gibs kalten Tee vor und während der Prüfung. Dazu ne Banane und etwas Traubenzucker um das Tief zu stopfen, dass bei mir nach ca. einer Stunde kommt.

Also-> Habt ihr noch irgendwas?
Es heißt immer "Der Klügere gibt nach."
Das heißt dann wohl, dass die Dummen die Welt regieren ...
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#2
Welchen, der nicht für unter 16 Jahren geeigneten Vorschläge willst du hören? Breites Grinsen
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#3
@ Freynan: Erschreckt ohne Worte ^^

@Ninchen: Also meine Prüfungen in der 8. sind ja wahrscheinlich
nicht mit deinen vergleichbar, aber ich versuche mir immer vorher zu sagen, dass ich wirklich alles kann.Während der Prüfung lege ich (wenn
es das Zeitpensum erlaubt) kurz den stift weg und schaue aus dem fenster.
Hier ist mein Screenshot-Thread: http://www.sims-3.net/forum/bilder-und-v...shots.html

(\ /)
( . .)
C(")(")
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#4
@Freynan: Öhm...

Sollten die Vorschläge ab 16 sein, da sie ohne Zufuhr von Stoffen oder Stoffzusammensetzungen zu einer Änderung meiner Biochemie führen, gebe ich zu bedenken, dass ich weiblich bin und so die Auswirkungen evtl. anders sein könnten als z.B. bei -ähhh- Dir.
Außerdem hat mein Freund Nachtschicht. Daumendreh2

Beim Thema ab 16: Was mir hilft ist auch die Freude auf danach ...
Nach der letzten Klausur wollen wir alle neu gewonnenen oder verstärkten neuronalen Verbindungen wieder vernichten, indem wir die Neuronen mit verschiedenen Ethanolgemischen abtöten. Dabei beobachten wir dann gleich mal die Volumenkontraktion beim mischen mit Wasser ... für nächstes Semester.

@LolliOlli: Stimmt, das mit dem kurz ablenken hilft auch gut. Manchmal geh ich während einer Klausur auf Klo (ohne die für diesen Ort vorgesehen Tätigkeiten zu verrichten) um mir etwas Wasser ins Gesicht zu spritzen, das macht munter.
Es heißt immer "Der Klügere gibt nach."
Das heißt dann wohl, dass die Dummen die Welt regieren ...
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#5
Ich würd aufpassen mit dem Koffein, zuviel davon und du kannst dich auch nicht mehr konzentrieren! Verwirrt2 (Ist mir mal passiert... war nich so toll für die Klausur No_sad)

Meine damalige Deutschlehrerin hat uns die "Faust"-Übung beigebracht. War der running gag bei uns, weil wir auch gerade Goethes Faust durchgenommen haben... Naja, zurück zum Thema: Du ballst eine Faust mit der linken Hand, Daumen in die Mitte, beim Einatmen spannst du deine Faust fest an, beim Ausatmen lässt du locker und sagst dir mantra-artig was Aufmunterndes. Zum Beispiel: Ich schaffe das. Oder: Ich kann das. Oder sowas. Das Ganze drei Mal links, drei Mal rechts, drei mal beide Hände. Dauert vielleicht 2 Minuten und hilft ungemein! Dank der Faust-Übung hab ich damals mein Deutsch-Abi gerockt Breites Grinsen

PS: Ich frag mich gerade, was ich immer gemacht hab, um vor den Prüfungen nicht die Nerven zu verlieren... Ähhh, nix, ich hab regelmäßig die Nerven verloren ;-) Hat dann meistens zusammen mit meiner besten Freundin damit geendet, dass wir laut irgendwelche Aggro-Musik gehört haben und/oder Kartons durch unseren Flur gekickt haben... hihihi...
I believe humans get a lot done, not because we're smart, but because we have thumbs so we can make coffee.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#6
Wichtig während einer Prüfung ist, viel Wasser zu trinken (ohne Kohlensäure wenn dir lieber ist). Das "fördert den guten Gedankenfluss".
Bekommst du mehr vor der Prüfung Angst oder eher während der Prüfung?

Wenn du die Angst vor der Prüfung hast, entspanne dich am besten einfach so gut wie es geht davor und denke an die Freude, wenn du es hinter dir hast. Wichtig ist: Du weisst was du weisst, das ist viel. Und wenn du etwas einmal nicht weisst, dann geht die Welt nicht unter. Aus Fehlern lernt man schliesslich, man ist auch nur ein Mensch. Ebenso wichtig: Mit der Prüfungsangst wirst du nicht alleine sein: Es gibt immer Menschen, die ganz besonders hysterisch werden und versuchen, andere Leute mit ihrem nervösen Getue anzustecken. Gehe diesen aus dem Weg, suche deine Entspannung (meditieren kann wirklich hilfreich sein)

Wenn du die Angst während der Prüfung hast, kann ich dir ein paar Tipps geben.
Lies alle Fragen zuerst einmal durch und überlege dir schon kurz, was damit gemeint ist. --> Beginne mit der leichtesten.
Überzeuge dich immer wieder davon, dass du genung Zeit hast und dich nicht hetzten musst.

Wenn du fertig bist: Gehe nocheinmal kurz durch die Prüfung und lies alle Antworten und die Fragen durch. Ist klar, was ich meine? Bringe ich auf den Punkt, was ich meine (nicht um den heissen Brei herum schreiben)? Ist das was ich geschreiben habe wirklich die Antwort, die Verlangt wird?
Tipp: In der ersten Phase nach dem Austeilen des Prüfungsblattes bist du innerlich wahrscheinlich doch ziemlich angespannt. Deshalb passieren innerhalb der ersten 10 Minuten oft viele "dumme" Fehler. Schaue dir diese ersten Aufgaben nocheinmals genau v.a. auf Verständlichkeit an.

Wenn du abgibst: Sei dir sicher: Das habe ich gut gemacht!

Mir persönlich hilft es auch, wenn ich am Abend vor der Prüfung für mich selbst einen Zettel nehme und aufschreibe, was ich loswerden will und was in meinen Kopf muss: "Ich hab mich gut vorbereitet, ich weiss, dass ich eine gute Note haben werde. Ich werde mit meiner Leistung zufrieden sein. ICh weiss Vieles..."

Aber denke stets daran: Im Grunde geht es uns doch allen gleich: vor einer Prüfung ist jeder Mensch angespannt, keiner schreibt gerne welche. Prüfungsangst ist also keine Schande oder Krankheit, sondern einfach nur normal! Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!

[URL="http://www.sims-3.net/forum/bilder-und-videos/4577-screenshots-von-achat12online.html"]>>[Bild: image.php?type=sigpic&userid=6244&dateline=1325181780]<<
[/URL]

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#7
@Achat12Online: Danke für deine Tipps

Grad das mit den meisten Fehlern in den ersten Minuten ... Ich hab immer nur die schweren Aufgaben kontrolliert, aber am Anfang macht man ja die leichten ... Und grad wenn ich denke "das ist ja leicht" mach ich so typische Fehler. (Vorzeichen und so)
Ich werd nicht die Zeit haben, alle zu kontrollieren, aber ich werd mir auch die ersten 2 oder 3 rauspicken.

Vorher gehts bei mir eigentlich. Wir haben heute im "Lernchat" mit einigen meiner Leidendsgenossen einen rausgeworfen aus dem Chat. Das ist so ein Genie, der alles kann, aber jammert am meisten. Ich bin zwar neidisch, gönn es ihm aber auch, dass ihm das so leicht fällt. Aber wenn so einer dann anfängt "wähh, ich schaff das nicht" ... da könnt ich ausrasten. D.h. an den Punkt "Panikmacher meiden" halten wir uns schon Breites Grinsen
(Außerdem kommen von ihm immer so Sprüche wie "was, das könnt ihr noch nicht? Wie wollt ihr die Prüfung schaffen? Also ich kann das super." Rolleyes)
Es heißt immer "Der Klügere gibt nach."
Das heißt dann wohl, dass die Dummen die Welt regieren ...
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#8
Und wie wars jetzt? Ich versuche mich wegen Prüfungsangst auch vorher noch mal abzulenken. Angeblich hilft die Lernerei kurz vorher eh nichts, da sie das früher gelernte verdrängt und damit hinterher weniger im Kopf ist als vorher- Wobei ich das ein wenig bezweifel, habe schließlich ein ausgeprägtes Kurzzeitgedächnis um nicht zu sagen Goldfischgedächnis- Alles was länger her ist als 7 sek wird vergessen Glücklich Nein ehrlich, ich versuche am Tag vorher oder halt kurz vorher nichts mehr anzugucken und das Gelernte sacken zu lassen. Mir hilft dann mit Freunden zu telefonieren oder einfach rauszugehen, Sport zu machen. Sims versuche ich dann übrigens zu vermeiden.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#9
bei mir war das mal so ich hab mit einer freundin für eine geschichts klassenarbeit gelernt und hab eine 4 bekommen Frown *hatte keine hoffnung mehr fürs lernen*

später bei der nächsten geschichts klassenarbeit hab ich allein gelernt und hab eine 2 Breites Grinsen
hab eig nur ale aufschriften nochmal abgeschrieben - wichtige daten nochmal auf ein andere´n zettel und bin es beim gehen im gedanken durchgegangen
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#10
ich habe fast nichts gegen Prüfungsangst.. nur regelmäßige Vorbereitung(nicht zu viel) und sage ich zu selbst: du schaffst es!kein problem!
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}