{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alge: So ist das Leben
#1
Liebe Leser, darf ich vorstellen, meine beiden Kandidaten:


Theodora Decker: kreativ, selbstsicher und kindisch
[Bild: attachment.php?attachmentid=105555&stc=1&d=1425140618]


Yannik Waldreich: chaotisch, gesellig, genießerisch
[Bild: attachment.php?attachmentid=105556&stc=1&d=1425140618]


Die beiden haben über eine Zeitungsannonce „zusammen gefunden“. Madame et Monsieur stehen zum ersten mal in ihrem Leben auf eigenen Beinen. Zuvor hatten beide noch ein bequemes Leben bei Mama und Papa geführt. Man kennt das ja.


Während Theodora allerdings endlich ihre eigene Bude beziehen wollte, wurde Yannik eher unsanft von zu Hause rausgeworfen. Sein Vater war der Ansicht, er sei alt genug um endlich auszuziehen.


Und so kommt es, wie es meist in so jungen Jahren kommt: Kein Geld für eine eigene Bude und all die Träume die man so hat. Was liegt also näher als eine WG zu gründen und so immerhin bei der Miete zu sparen? Ihre Wahl fällt auf folgendes kleines Häuschen in Oasis Springs (Eine große Auswahl bestand ja nicht):

[Bild: attachment.php?attachmentid=105557&stc=1&d=1425140618]



Und nun stehen sie hier, schauen nur blöd aus der Wäsche, kennen sich nicht, müssen aber jetzt zusammen auskommen. Ob das gut geht...
[Bild: attachment.php?attachmentid=105558&stc=1&d=1425140618]




Sonntag, 1. Tag.


Wie man sieht, haben die beiden noch kein großes Geld um alles nach Wohlwollen einzurichten. Die Möbel sind vom Flohmarkt zusammengeklaubt und rein gar nichts passt zusammen. Kein wunder, wenn die beiden nicht mal auf die Idee kommen, sich einen Job zu suchen. Ich sollte den beiden mal flüstern, dass die Mieten in Oasis Springs nicht gerade günstig sind.
[Bild: attachment.php?attachmentid=105559&stc=1&d=1425140618][Bild: attachment.php?attachmentid=105560&stc=1&d=1425140618]


Theodora bricht das Eis zwischen den beiden, indem sie gleich auf Yannik zugeht und ihn umarmt. Er hat nichts dagegen. Die beiden legen einen guten Start hin.
[Bild: attachment.php?attachmentid=105561&stc=1&d=1425140618]


Danach wird sich erst einmal gründlich gegeneinander ausgefragt. Die beiden haben gefühlte Stunden miteinander gequatscht. Laaaaaangweilig!
[Bild: attachment.php?attachmentid=105562&stc=1&d=1425140618]



Was soll denn bitte dieser Blick aussagen?
[Bild: attachment.php?attachmentid=105563&stc=1&d=1425140618]



Was sehe ich denn da?! Da fängt doch die gute Theodora plötzlich ganz unverfroren an mit Yannik zu flirten. Das glaube ich ja nicht. Die beiden kennen sich doch noch gar nicht und sie macht sich gleich mal an ihn ran? Liegt's vielleicht am Fernsehprogramm? Aber da kam doch nur so 'ne olle Seifenkiste.
[Bild: attachment.php?attachmentid=105564&stc=1&d=1425140618]


Der aufmerksame Betrachter hat es vielleicht im Hintergrund gesehen: Theodora hat ein bisschen Dekoriert. Ihr war alles viel zu unwohnlich und kahl.


Den Gesichtsausdruck hat der dauernd drauf. Es sieht ein bisschen irre und debil aus, oder?
[Bild: attachment.php?attachmentid=105565&stc=1&d=1425141684]


Schon wieder dieser dämliche Blick. Was ist denn mit dem los? Hat das mit Theodoras Anmache zu tun? Übrigens hat er das Essen zubereitet. Er war ganz wild darauf, für sie zu kochen. Eigentlich hatte ich ihn erwischt, wie er den Käsetoast auf dem ganzen Herd verteilt hatte und heimlich wieder in die Pfanne packte. Das Bild ist nur nicht mehr zu finden. Er muss das Beweisbild gelöscht haben.
Ihr schmeckt's trotzdem.
[Bild: attachment.php?attachmentid=105567&stc=1&d=1425140618]


Da es auf Dauer zu langweilig zu Hause wird (die beiden nerven mich schon mit ihrem Dauergrinsen), geht’s jetzt in den Park. Beide brauchen frische Luft, um ihr Gemüt wieder abzukühlen. Außerdem muss man ja auch die Leute aus der Stadt kennen lernen.


Yannik freundet sich gleich mit Daniel Paulus an – grinsend.
[Bild: attachment.php?attachmentid=105568&stc=1&d=1425140618]


Während Theodora gleich mal anfängt fremde Kinder beim Spielen nachzuäffen und auch zu beleidigen. Warum macht sie das? Der arme Knirps hat ihr doch nichts getan. So benimmt man sich doch nicht! Kann es sein, dass sie sauer ist, weil ich sie beim Flirten unterbrochen habe?
[Bild: attachment.php?attachmentid=105569&stc=1&d=1425140618]


Und kaum hat man mal nicht aufgepasst, fängt Yannik an im Müll zu wühlen und dann darin zu spielen. Ich weiß ehrlich nicht was ich von dem Kerl halten soll. Und wie er wieder dämlich grinst!
[Bild: attachment.php?attachmentid=105570&stc=1&d=1425140618]


Das reicht mir jetzt. Hinter dem Gebäude gibt es interessante Steinhaufen, er soll die sich mal ansehen.
[Bild: attachment.php?attachmentid=105571&stc=1&d=1425140618]


Da nichts mehr im Park los ist und beide auch müde sind, gehen sie wieder Heim.


Und schon ist der erste Tag der beiden rum. Ich bin ja froh, dass sie sich so gut verstehen. Mal sehen was sie noch so alles anstellen – und ob Yannik auch mal das Grinsen wieder einstellen kann. Hoffentlich bleibt das nicht für immer...
[Bild: attachment.php?attachmentid=105572&stc=1&d=1425140618]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                                                       
„Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.“

Kekszähler: 4
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#2
Hihi und noch ein Teilnehmer. Freut mich wahnsinnig!!! Ich lese hier die Challanges echt mit Begeisterung durch!!! Breites Grinsen

Ich finde es echt interessant zu sehen, wie unterschiedlich jeder spielt. Ich hätte Theodoras romantische Stimmung direkt beim Schopf gepackt und das ausgenutzt und du schickst sie nach draußen zum abkühlen. Breites Grinsen

Übrigens finde ich deine Einrichtung und den Flohmarkt-Gedanken totaaaaaaal charmant!!!Cuinlove
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#3
Ja niedlich, deine Chance die Beiden gleich zu verkuppeln... Breites Grinsen aber warum alles überstürzen? - nicht dass dann gleich auch schon das erste Kind unterwegs ist, bevor die beiden überhaupt richtig im Berufleben stecken Nicken
Hast du die Beiden selbst erstellt, oder sie dir doch vom Spiel vorgeben lassen?
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#4
Mir ging das einfach zu schnell bei den beiden. Glücklich Die sollen sich Zeit lassen.
Es ist auch das erste Mal, dass ich kaum in das Spielgeschehen eingreife. Wieder was neues für mich.

Ich habe die beiden vom Spiel zufällig erstellen lassen. Ihr habe ich entsprechend den Kleidungskategorien andere Frisuren verpasst und ihm auch eine andere gegeben. Weiter habe ich beide etwas "dicker" gemacht. Waren anfangs ziemlich dürr.
„Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.“

Kekszähler: 4
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#5

Es hat leider etwas gedauert. Wir hatten kein Internet zu Hause. Aber nun geht's weiter:


Montag, Tag 2

Der Tag beginnt wie die meisten Tage. Aufstehen, WC aufsuchen, duschen und Frühstücken. Yannik scheint gerne zu kochen, denn er macht gleich das Frühstück. Und diesmal habe ich ihn auf frischer Tat ertappt! Das mit dem Kochen muss noch ein bisschen geübt werden.


[Bild: attachment.php?attachmentid=105961&stc=1&d=1426012219]

[Bild: attachment.php?attachmentid=105962&stc=1&d=1426012219]


Scheint auch nicht zu schmecken. Er hat das Rührei versalzen.
Pech gehabt.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105963&stc=1&d=1426012219]


Beiden scheint so langsam klar zu werden, dass es ohne Job nicht lange gut geht. Theodora sucht sich über das Internet erfolgreich eine neue Stelle. Ihr Wunsch ist es Schriftstellerin zu werden und glücklicherweise ergattert sie eine Stelle als Assistentin in einem Verlag.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105964&stc=1&d=1426012219]


Und Yannik? Eine ernsthafte Stellensuche sieht anders aus.
Er möchte übrigens Verbrecher werden.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105965&stc=1&d=1426012219]


Die beiden haben sich in der Stadt ja auch noch nicht richtig umgeschaut. Daher beschließen sie, heute eine der Bars zu besuchen. Man kommt gleich ins Gespräch. Der Altersdurchschnitt scheint jedoch etwas höher zu liegen.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105966&stc=1&d=1426012219]


Trotz Grinsegesicht, schlägt die Stimmung am Tresen etwas um. Yannik fängt an, sehr unfreundlich gegenüber dem Herrn mit dem Hut zu werden.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105967&stc=1&d=1426012219]


Theodora kommt mit diesem äußerst gut gekleideten Kerl ins Gespräch. Aber sie ist von seinen Klamotten wahrscheinlich genauso abgeschreckt wie ich, weshalb es nicht lange dauert und Theodora lieber die Initiative ergreift und mit Yannik tanzt.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105968&stc=1&d=1426012219]


[Bild: attachment.php?attachmentid=105969&stc=1&d=1426012219]


Dabei kommt man ganz schön ins Schwitzen. Am besten ist es jetzt,
sich draußen noch etwas umzusehen. Beide genießen das schöne
Wetter und erleben sogar einen Regenbogen.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105970&stc=1&d=1426012219]


Yannik hat es dann plötzlich eilig nach Hause zukommen – die Blase drückt. Kein Wunder, er hatte sich mindestens drei Drinks bestellt.

Theodora entdeckt stattdessen auf dem Tisch einen Teller mit
Bananen und Äpfel und langt herzhaft zu. Ich würde ja ein
herrenloses Gericht nicht anrühren.

[Bild: attachment.php?attachmentid=105971&stc=1&d=1426012219]


Kurze Zeit später setzt sich Geoffrey Landgraab zu ihr. Der Hampelmann unterbricht dauernd das Gespräch um Liegestütze zu machen. Will er ihr irgendwas damit beweisen?

[Bild: attachment.php?attachmentid=105972&stc=1&d=1426012219]


Ich dachte ja eigentlich, dass Yannik nach Hause unterwegs sei. Von wegen! Der hat sich wieder in die Bar geschlichen und anschließend wühlt er im Müll. Schon wieder! Was hofft er zu finden?

[Bild: attachment.php?attachmentid=105973&stc=1&d=1426012219]


Und damit ist der Tag auch wieder rum. Da es schon dunkel wurde,
gehen beide gemeinsam nach Hause.

Yannik ist so müde, dass er gleich ins Bett fällt, ohne noch etwas
zu essen obwohl er hungrig ist. Theodora fühlt sich noch fit und
zockt noch ein wenig - ohne Rücksicht auf Yannik zu nehmen in
dessen Zimmer. Aber aufgewacht ist er trotzdem nicht.


[Bild: attachment.php?attachmentid=105974&stc=1&d=1426012219]









Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                                       
„Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.“

Kekszähler: 4
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#6
Ich weiß noch nicht, wann es hier weiter geht. Derzeit reizt mich Sims 4 nicht ein bisschen. Und unter Zwang spielen, ist ja nicht Sinn der Sache.
Ich denke, ihr habt ja genug andere tolle "So ist das Leben" die mir auch wesentlich spannender vorkommen als meine zwei Langweiler.
„Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.“

Kekszähler: 4
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Chillshilas: So ist das Leben! Chillshila 97 26.045 29.10.2016, 19:01
Letzter Beitrag: Chillshila
  Shiroyama: So ist das Leben Shiroyama 18 5.955 31.12.2015, 13:47
Letzter Beitrag: Shiroyama
  Familie Ciabatta - Zwei Schwestern und ein Leben Nik22 51 17.806 25.08.2015, 22:50
Letzter Beitrag: Nik22
  Nik22 - So ist das Leben Nik22 56 18.818 19.04.2015, 16:29
Letzter Beitrag: Chillshila
  Das Leben ist Gemein Zaykaaa95 3 3.025 30.11.2014, 15:57
Letzter Beitrag: Zaykaaa95
  Das Leben der Moluis Shiroyama 6 3.042 04.11.2014, 17:07
Letzter Beitrag: Nik22
  Familie Schmidt - Leben und leben lassen BellaBarium 0 1.906 18.07.2014, 17:11
Letzter Beitrag: BellaBarium
  Das Leben der Familie Scott Eowyn87 4 1.929 31.05.2014, 21:17
Letzter Beitrag: Eowyn87
  Nicola Willis ~ das Leben einer Träumerin Daisy99 7 3.076 11.01.2013, 19:39
Letzter Beitrag: Daisy99
  DAS Leben kann auch anders sein. Part 1 krissi5 6 2.621 16.10.2012, 16:19
Letzter Beitrag: krissi5

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}