{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Piercings und Tattoos
Auch wenn ich mir nie ein Tattoo stechen lassen könnte, würde oder wollte, - wo ich ja bereits sogar schon bei nem versehentlichen Kugelschreibertintenstrich auf der Haut versuche alles direkt wieder wegzurubbeln und bei nem Tattoo, wo alles sogar unter der Haut ist... ich glaub, ich würde nie mehr aufhören zu rubbeln und versuchen es abzuwaschen - habe ich mir dennoch seit Jahren, rein interessehalber, überlegt, ob es DAS Motiv gibt, was ich mir, wo auch immer, überhaupt so auf der Haut vorstellen könnte (ungeachtet dessen, dass mich das wahnsinnig machen würde). Gibt es wohl nicht Breites Grinsen

Deshalb finde es ja überhaupt mal bemerkenswert, dass man es schafft sich auf ein oder mehrere Motive festzulegen, die man für sich immer am Körper tragen könnte bzw. wovon man zumindest ausgeht zum Zeitpunkt des Stechens.

Aber mal zu deiner neusten Errungenschaft, easiertorun: Vor allem die oberste Feder finde ich total schön wegen der detailierten Gestaltung der Fahnen. Haben die Verschnörkelungen unten, die Buchstaben erahnen lassen würden, eigentlich überhaupt eine Bedeutung oder darf man das als künstlerische Freiheit und Fantasie verbuchen? Hat das Motiv überhaupt eine tiefere Bedeutung?

Bzw. wenn man Fragen darf, haben die Tattoos die du dir stichst/ stechen lassen hast überhaupt ne weitreichendere Bedeutung für dich, außer als Körperschmuck?
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Zitat:Aber mal zu deiner neusten Errungenschaft, easiertorun: Vor allem die oberste Feder finde ich total schön wegen der detailierten Gestaltung der Fahnen
find ich auch *__*
Zitat: Haben die Verschnörkelungen unten, die Buchstaben erahnen lassen würden, eigentlich überhaupt eine Bedeutung oder darf man das als künstlerische Freiheit und Fantasie verbuchen?
die buchstaben K J und B stehen für mich, meine schwester und meine mama :>

Zitat: Hat das Motiv überhaupt eine tiefere Bedeutung?

ja, irgendwie schon. ich wollte eigentlich schon total lang dieses tattoo. es sind halt 3 federn, eine etwas kleinere, eine mitlere und eine große (ich, schwester, mama).. und die sind halt mit den bändern zusammengebunden, die halt zu den buchstaben führen.. steht für unseren zusammenhalt in allen lebenslagen und weil wir eine familie sind Glücklich und die federn sollen auch ein bisschen was indianisches haben, bei denen ist die familie/der stamm ja auch sehr wichtig. ich liebe dieses tattoo wirklich aaabgottisch. <3

Zitat:Bzw. wenn man Fragen darf, haben die Tattoos die du dir stichst/ stechen lassen hast überhaupt ne weitreichendere Bedeutung für dich, außer als Körperschmuck?

jain. ich steh total auf körperschmuck und will irgendwann mal komplett voll sein.. der simba, den ich mir stechen lassen will, steht halt für meine kindheit: ich hab könig der löwen als kind glaub ich 3q94235 mal am tag geguckt.. und ich vergöttere dieses meisterwerk von film einfach.
aber ansonsten bin ich eigentlich allem offen.. außer tötenköpfe. die würd ich mir niemals stechen lassen. neeever. so unweiblich !

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
1. Meine coole Dehnschnecke :') [10mm]
2. & mein Labret, mit den verschiedenen Kugeln, weil ichdie andere wieder irgendwo verloren hab Breites Grinsen


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
[SIZE="4"]

Constant recovery
I see you choke and it takes my breath away
[COLOR="Purple"]But all is good, we close our eyes
[/COLOR]They all accept the lie

[/SIZE]

Pierce The Veil - Tangled in the great Escape

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Oh nein.. Hope, du bist auch von diesen Dingern in den Ohren infiziert, genauso wie mein Neffe Vollpanik

1. Fotostory: Liebe, Leid und Dramen [beendet] 2. Fotostory: Michele Montebello ~ Ein geprägtes Leben

[Bild: siggi1debrc.jpg]
3. Auch ein abgewracktes Leben will niveauvoll gelebt werden / Nur 1 Teil

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
@ easiertorun... vielen Dank für die Erläuterungen. Finde ich ja schön, dass da auch Bedeutungen hinter stecken. Glücklich

@ Hope... wie sieht das eigentlich aus, wenn man das Ding rausnimmt? Skeptisch
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
Hab auch Tunnel. @shila wenn Mans richtig gemacht hat hat man ohne Tunnel einfach ein perfektes rundes Loch :> sieht aber doof aus Breites Grinsen

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}