{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Carlas neues Leben
#1
Hallo zusammen Smilenew

Nachdem ich MonaLisas Geschichte gelesen habe, hatte ich total Lust auch eine Geschichte zu schreiben.
Vielleicht gefällt sie euch ja, ich freue mich über Feedback!

Die Geschichte handelt von Carla, die gerade ihre Eltern bei einem Autounfall verloren hat und deren Leben sich danach nachhaltig verändert...

Zu Teil: 2 3

1
Carla und Manuel trafen sich das erste Mal, als er einen Kumpel in Riverview besuchte.
Er sah sie im Nachbargarten und war ganz angetan von ihrer Schönheit.
Geschickt brachte er ein paar Komplimente an und plauderte mit ihr.
Am Abend fragte er seinen Kumpel über sie aus.
Dabei erfuhr er, dass ihre Eltern erst kürzlich verstorben waren und sie die Alleinerbin eines kleinen Vermögens war.
Normalerweise war Manuel nur auf schnelle Flirts und Onenightstands aus, doch er und seine Familie steckten gerade in finanziellen Schwierigkeiten.
Er fasste einen Plan und machte Carla während seines Aufenthalts den Hof, schenkte ihr Blumen, überhäufte sie mit Komplimenten und tröstete sie, wenn die Trauer sie übermannte.
Seiner Meinung nach war das ein guter Deal; er tröstete sie ein bisschen und sie half seiner Familie aus dem finanziellen Engpass.


[Bild: attachment.php?attachmentid=10720&stc=1&d=1278429633]


Carla war sehr dankbar für seine Unterstützung in dieser schweren Zeit und hatte sich in ihn verliebt.
Ihr Lebenswunsch war es eine große Familie um sich zu scharen und sie hegte insgeheim die Hoffnung, dass Manuel diesen Wunsch erfüllen könnte.
Als er ihr einen Heiratsantrag machte, sagte sie überglücklich ja.
Sie war ihrem Traum ein großes Stück näher gekommen und hoffte, dass vielleicht schon die Hochzeitsnacht Folgen haben würde...
Noch am gleichen Abend feierten sie ihre Hochzeit zu Zweit.


[Bild: attachment.php?attachmentid=10721&stc=1&d=1278429633]


Als Carla Manuel danach überglücklich in die Arme sprang konnte sie nicht sehen, was für ein Gesicht er machte...


[Bild: attachment.php?attachmentid=10722&stc=1&d=1278429633]

Zu Carlas Leidwesen kam es in der Nacht nur zu einem kurzen Techtelmechtel, nachdem Manuel sofort einschlief.

Gleich am nächsten Tag drängte Manuel seine frischgebackene Ehefrau dazu ihren Hausstand aufzulösen, das Haus ihrer Eltern zu verkaufen und mit ihm nach Sunset Valley zu ziehen.
Carla fiel es sehr schwer sich von den Erinnerungen an ihre geliebten Eltern zu trennen, doch sie wollte ihr Glück nicht gefährden.
Also übergab sie ihre Hausschlüssel einem guten Freund und erzählte Manuel, sie hätte das Haus verkauft.
Dann verabschiedete sie sich von ihren Freunden und machte sich auf den Weg in ihr neues Leben.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
{myadvertisements[zone_3]}
#2
Deine Geschichte kann nicht schlecht sein, denn ich bin schon sehr gespannt Breites Grinsen

Die Geschichte von Mona Lisa hab ich nicht ganz gelesen.

Weiter so!!


Pokal_goldPokal_goldPokal_goldPokal_gold
{myadvertisements[zone_3]}
#3
Ohje.. ein Heiratsschwindler?! Das kann nur schiefgehen. Das arme Mädel.

1. Fotostory: Liebe, Leid und Dramen [beendet] 2. Fotostory: Michele Montebello ~ Ein geprägtes Leben

[Bild: siggi1debrc.jpg]
3. Auch ein abgewracktes Leben will niveauvoll gelebt werden / Nur 1 Teil

{myadvertisements[zone_3]}
#4
So, da ist mein nächster Teil. Viel Spaß beim Lesen :-)


2

Das Taxi hielt vor einem düster wirkenden, alten Haus, das von einer hohen, dunklen Mauer umgeben war.
„Das hier ist es?“
Manuel nickte
„Das ist dein neues Zuhause.“

[Bild: attachment.php?attachmentid=10750&stc=1&d=1278510098]



[Bild: attachment.php?attachmentid=10751&stc=1&d=1278510098]



Carla betrachtete das düstere Haus nachdenklich.
Ihr wurde bewusst wie wenig sie von Manuel wusste. Er hatte nie von sich, seiner Familie und seinem Heim erzählt.
Mach dich nicht verrückt! Sagte sie sich. Bestimmt würde Manuel noch auftauen und seine Familie würde sie ja jetzt kennen lernen.
Das Taxi fuhr davon und Carla sah ihm einen Moment wehmütig nach. Dann folgte sie Manuel ins Haus.

[Bild: attachment.php?attachmentid=10752&stc=1&d=1278510098]



Von innen wirkte das Haus noch weniger einladend als von Außen. Es war zugig und Carla fröstelte.

Die Begegnung mit Manuels Eltern war frostig.
Manuels Mutter, Marisol, musterte Carla mit abschätzendem Blick, drückte mit ihrer gesamten Haltung ihre Verachtung aus und verließ dann wortlos den Raum.


[Bild: attachment.php?attachmentid=10756&stc=1&d=1278510657]



Sein Vater Theo begrüßte sie mit einer frivolen Bemerkung über die zurückliegenden Hochzeitsnacht und ließ das junge Paar allein.
Carla war zu schockiert um irgendwas zu sagen.
„Kannst dir ja das Haus anschauen, wenn du magst, ich muss noch was besorgen.“, verabschiedete sich auch Manuel.
Carla war allein in dem dunklen Wohnzimmer.


[Bild: attachment.php?attachmentid=10753&stc=1&d=1278510098]



Sie ballte ihre Hände zu Fäusten um nicht in Tränen auszubrechen. Dann trat sie auf den Flur hinaus. Der Wind heulte ums Haus herum und irgendwo knallte eine Tür.
Carla traute sich nicht eine der verschlossenen Türen zu öffnen, aber wie es aussah war die Küche zum Flur hin offen.
Sie warf einen Blick hinein und wäre am liebsten direkt wieder rausgelaufen.
Die Kacheln und Fliesen waren schwarz, alles war dreckig und abgewohnt.
Carla liebte das Kochen, doch diese Küche nahm ihr jegliche Motivation.
Gegenüber der Küche war das Esszimmer. Vorsichtig setzte Carla sich auf einen der knarzenden Stühle und schaute aus dem Fenster.
Sie vermisste ihre Eltern.
Eine Träne kullerte ihre Wange herunter und sie wischte sie schnell weg.
Bestimmt würde alles besser werden, wenn sie alle erstmal besser kannte!

[Bild: attachment.php?attachmentid=10754&stc=1&d=1278510098]



Manuel kam erst spät am Abend zurück und fand Carla im Esszimmer sitzend vor.
„Na, hast du dir das Haus angeschaut?“
Sie schüttelte den Kopf.
„Ich wusste ja nicht ob ich jemanden störe wenn ich einfach so reinplatze.“
„Das merkst du dann ja. Hahaha. Unser Schlafzimmer ist da lang am Ende des Ganges. Kannst dir das Haus ja morgen ansehen.“
Carla war fassungslos. Wieso war Manuel plötzlich so anders?
„Geh schon mal vor, ich komm später nach.“, sagte er und ging wieder hinaus.
Völlig entmutigt ging Carla in ihr neues Schlafzimmer.
Vielleicht befinde ich mich ja in einem Alptraum, dachte sie.

Das Schlafzimmer war genauso alt wie die Küche und sie hatte keine Ahnung wie man den alten Ofen anmachte.
Traurig kuschelte sich die junge Ehefrau in das kalte, durchgelegene Bett.


[Bild: attachment.php?attachmentid=10757&stc=1&d=1278510657]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                           
{myadvertisements[zone_3]}
#5
Hallo Wakahirume,

deine Geschichte klingt sehr vielversprechend und sie ist richtig spannend.
Carla tut mir jetzt schon leid. Ich wäre aus dem Haus abgehauen.. LOL!

Und dieser Typ.. oh mein Gott Erschreckt

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es weitergeht.

Abschließend.. deine Geschichte liest sich super und super finde ich auch,
dass du immer Screens passend in die Geschichte eingebaut hast. Super!

Ich werde auf jeden Fall weiterlesen Nicken

1. Fotostory: Liebe, Leid und Dramen [beendet] 2. Fotostory: Michele Montebello ~ Ein geprägtes Leben

[Bild: siggi1debrc.jpg]
3. Auch ein abgewracktes Leben will niveauvoll gelebt werden / Nur 1 Teil

{myadvertisements[zone_3]}
#6
Die Carla tut mir leid, hat ihre Eltern verloren und dann so einen Mann!

Sie tut mir voll leidFrownFrown

Ich werde auch bei deiner Geschichte mitlesen!



L.g. Mitzikatze
{myadvertisements[zone_3]}
#7
Danke für das liebe Feedback Cuinlove , da hab ich gleich Lust weiterzuschreiben Nicken
Ich versuchs zu morgen Smilenew
Smilenew Ich schreibe auch eine kleine Geschichte Smilenew
[URL="http://www.sims-3.net/forum/tagebuch/4098-carlas-neues-leben.html#post110668"]Carlas neues Leben
[/URL]
{myadvertisements[zone_3]}
#8
Finde ich sehr spanned, werde sie auch weiterverfolgen.
Ich hab da schon meine Vermutungen, doch ich will mir selbst nichts versauen =)
___
Omg... Echt tief von dir.. hätt ich mir nie von DIR erwartet...
___
{myadvertisements[zone_3]}
#9
Ein sehr vielversprechneder Anfang.
Und super, dass du Screens einsetzt und das an den passenden Stellen.

Deine Story lädt zum weiterlesen ein.
Carla tut mir auch jetzt schon leid. Die arme.

LG Eure Sunny
~Der schwere Weg zum Erwachsen werden~Teil 26~
[url=http://www.sims-3.net/forum/groups/fanclub-von-liebe-leid-und-dramen.html][/url]

{myadvertisements[zone_3]}
#10
Super Anfang.
Carla, die arme.
Das Haus kommt mir wie ein Knast vor, so kalt und dunkel.
Das arme Mädel!
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Chillshilas: So ist das Leben! Chillshila 97 26.075 29.10.2016, 19:01
Letzter Beitrag: Chillshila
  Shiroyama: So ist das Leben Shiroyama 18 5.959 31.12.2015, 13:47
Letzter Beitrag: Shiroyama
  Familie Ciabatta - Zwei Schwestern und ein Leben Nik22 51 17.876 25.08.2015, 22:50
Letzter Beitrag: Nik22
  Nik22 - So ist das Leben Nik22 56 18.850 19.04.2015, 16:29
Letzter Beitrag: Chillshila
  Alge: So ist das Leben Alge 5 3.114 19.03.2015, 11:00
Letzter Beitrag: Alge
  Das Leben ist Gemein Zaykaaa95 3 3.034 30.11.2014, 15:57
Letzter Beitrag: Zaykaaa95
  Das Leben der Moluis Shiroyama 6 3.050 04.11.2014, 17:07
Letzter Beitrag: Nik22
  Familie Schmidt - Leben und leben lassen BellaBarium 0 1.909 18.07.2014, 17:11
Letzter Beitrag: BellaBarium
  Das Leben der Familie Scott Eowyn87 4 1.936 31.05.2014, 21:17
Letzter Beitrag: Eowyn87
  Nicola Willis ~ das Leben einer Träumerin Daisy99 7 3.082 11.01.2013, 19:39
Letzter Beitrag: Daisy99

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}
{myadvertisements[zone_5]} {myadvertisements[zone_6]} {myadvertisements[zone_7]}